Essential: Indie Game OST

Essential: Indie Game OST

Features 7. Dezember 2019

Eine Melodie, die sich jederzeit wieder im Kopf abspielt, ein Ohrwurm, der ein Leben lang bleibt. Sollte man auch nur einmal Tetris gespielt haben - die Musik nimmt man vermutlich mit ins Grab. (An dieser Stelle, viel Spaß mit der Melodie für den Rest des Tages.) Vermutlich muss man das Spiel aber nicht einmal selbst gespielt haben, denn die Musik von Tetris ist längst ikonisch, ja sogar (weltweites) Kulturgut. Der unnachahmliche Groove des Super Mario Themas, die heroischen Fanfaren, zu denen man bei Zelda die Welt Hyrules erkundet, das sphärische 'Aquatic Ambiance' aus Donkey Kong Country - nur einige der zahlreichen und zeitlosen Klassiker. Die Musik in Videospielen übermittelt aber nicht nur Nostalgie, vielmehr prägt sie auch nahezu jedes bestehende Musikgenre. Ganz besonders beeinflusst sie aber die elektronische Musik, leistete sie doch Pionierarbeit, wenn es um die Programmierung und das Designen von Sounds geht.

Von anfänglich repetitiver 8-Bit-Musik entwickelten sich die Soundtracks bis hin zu riesigen orchestralen Scores. Vor allem die modernen AAA-Titel warten teilweise mit gigantischen Soundtracks auf. Abseits der großen Veröffentlichungen boomt seit einigen Jahren aber auch der Indie-Markt. Hier finden sich immer wieder kleine Perlen und liebevoll gestaltete Spiele, welche sich zumeist grafisch und spielerisch an klassischen Games der 80er und 90er orientieren und ihnen eine neue Ebene zufügen. Gerade musikalisch lassen sich dort interessante, großartige und genreübergreifende Schätze finden. In diesem Artikel stellen wir euch deshalb sechs essenzielle Indie Game Soundtracks vor:

Hinweis: Wir beziehen uns hier ausschließlich auf elektronische Musik. Rein oder größtenteils orchestrale Scores wie Hollow Knight, Ori and the Blind Forest oder Journey werden deshalb nicht berücksichtigt.

Minecraft - Subwoofer Lullaby

Auf der Plattform TIGSource tummeln sich schon lange Programmierer und Fans von Indie Games. So auch Jonathan Rosenfeld aka C418, der sich Ende 2000 vermehrt dort aufhielt. Wie der Zufall so will, kam er in Kontakt mit Markus Notch Persson, der ihn mit dem Sounddesign und der Musik für sein Spiel beauftragte. Und so wurde 'Minecraft' geboren. Man müsste Rosenfeld eigentlich einmal fragen, ob er bereits realisiert hat, dass er wohlmöglich den Soundtrack einer gesamten Generation geschrieben hat. Nebenbei hat C418 übrigens noch einen "kleinen" Remix des Stranger Things Themas produziert.

Hotline Miami - Hydrogene

'Hotline Miami' ist ein Shoot 'em up Spiel im GTA 2 Stil. Schnell, actiongeladen und ultrabrutal. In stilsicherer 80er-Jahre-Neon-Optik und einem Soundtrack, der wortwörtlich wie die Faust aufs Auge passt, schießt man sich hier bei hämmernden Kickdrums und laidback Synthwave von Level zu Level. Man weiß nicht wirklich was besser ist - das Spiel oder der Soundtrack.

Shovel Knight - Strike the Earth! Plains of Passage

Viele Indie Games adaptieren nicht nur alte Konzepte, sondern übernehmen gleich die gesamte Ästhetik. 'Shovel Knight' ist ein Side Scroller der Marke Castlevania und passend dazu erschuf Jake Kaufmann einen astreinen 8-Bit-Soundtrack. Um 8- respektive 16-Bit-Musik bildete sich gleich ein ganzes Genre namens Chiptune. Ein weiteres Highlight aus dieser Reihe stellt das an 'Ninja Gaiden' angelehnte Spiel 'The Messenger'.

Kentucky Route Zero - Too Late to Love You

Das Point-and-Click-Adventure 'Kentucky Route Zero' erzählt in mehreren Akten eine düstere, surreale Geschichte und erzeugt eine riesige atmosphärische Dichte. Spoiler: Im dritten Akt kanalisiert Komponist Ben Babbit seinen inneren David Lynch und sorgt mit dem Song 'Too Late to Love You' nicht nur für einen Höhepunkt im Spiel, sondern schrieb auch nebenbei einen großartigen Synth-Pop-Track.

Hyper Light Drifter - The Midnight Wood

Der Amerikaner Richard Vreeland aka Disasterpiece machte sich bereits 2012 mit dem Puzzle Game 'Fez' einen Namen und schrieb den Soundtrack für den Film 'It Follows'. In 'Hyper Light Drifter' hauchte er der Pixel-Art-Welt mit seiner Musik Leben ein und erschuf einen der Soundtracks des Jahres. Düster, brüchig und melancholisch. Vreelands kompositorische Fähigkeiten und sein einzigartiges Sounddesign versprechen eine große Karriere. Tipp: In dem kleinen Indie Game 'Mini Metro' erzeugt Vreeland einen interaktiven Score, der sich parallel zu dem immer dichter werdenden U-Bahn-Geflecht entwickelt.

Celeste - Resurrections

'Celeste' ist einer der größten Indie-Erfolge überhaupt und wurde 2018 bei den Game Awards neben Spielen wie 'Red Dead Redemption 2' oder 'God of War' als Spiel des Jahres nominiert. Neben dem großartigen Leveldesign und Gameplay erzählt Celeste die emotionale Geschichte Madeleines, die den Celeste-Berg erklimmen muss, um sich ihren eigenen Dämonen zu stellen. Lana Raines Soundtrack findet dabei immer den richtigen Ton aus schnellen Actionsequenzen und ruhigen Passagen. Noch im selben Jahr entstand mit 'Prescription for Sleep: Celeste' ein wunderbarer Jazz Remake des Soundtracks.

Spotify

Viele der Klassiker, die in unseren Essentials aufgeführt werden, lassen sich aufgrund ihres Alters oder Nischenstatus nur über YouTube finden, daher verwenden wir in unserer Auflistung überwiegend diese Plattform. Um aber auch mobil einen leichten Zugriff zu haben, tragen wir bei Spotify auffindbare Tracks in thematischen Playlists zusammen und ergänzen diese um weitere Beispiele aus dem jeweiligen Genre.

Veröffentlicht in Features und getaggt mit C418 , Celeste , Disasterpiece , Essentials , Hotline Miami , Hydrogene , Hyper Light Drifter , Indie Games , Kentucky Route Zero , Minecraft , Resurrections , Shovel Knight , Soundtracks , Subwoofer Lullaby , The Midnight Wood , Too Late to Love You , video games

Geschrieben von:
Simon Ackers

0 Kommentare zu "Essential: Indie Game OST"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.