Eventide Misha: Innovatives Eurorack-Modul für Melodien und Chords

Eventide Misha: Innovatives Eurorack-Modul für Melodien und Chords

News.3. August 2022

Eventide Misha bringt euch Melodien und Akkord-Sequenzen für das Eurorack. Das innovative Modul basiert auf Intervall-Strukturen und ist von der seriellen Musik und 12-Ton-Technik Arnold Schönbergs inspiriert.

12-Ton-Technik, Serielle Musik, Arnold Schönberg, Skalen, Tonarten etc. Das klingt alles ziemlich kompliziert und ist es auch. Eventide kündigte bei der Superbooth 2022 ihr zweites Eurorack-Modul an, dass sich genau danach richtet und Melodien, Chord und Sequenzen erstellen soll. Glücklicherweise ist der gesamte komplexe Hintergrund in ein äußerst innovatives Instrument/Sequencer-Modul eingebettet. Per Intervall-basierter Spielweise können aus Skalen und Tonarten schnell und einfach Ton- und Akkord-Sequenzen erstellt werden.

Das Herz bildet der Bildschirm, der die ausgewählte Skala und Tonart anzeigt, und auf dem die Sequenz abläuft. Mittels den darunter liegenden Knöpfen kann man innerhalb der gewählten Skala einen bis vier Töne hoch oder runter springen (Sekunde, Terz, Quarte, Quinte). So können Tonreihen eingespielt und aufgenommen werden. Hat man eine Tonreihe erstellt, kann diese dann auch verändert, invertiert oder rückwärts abgespielt werden. Außerdem lassen sich die Notenlängen und Werte ändern, oder mittels Chord-Modus direkt zu Akkord-Sequenzen verwandelt werden. Für die Tonfolgen stehen 100 bestehende Skalen zur Verfügung, darunter die gebräuchliche Dur/Moll-Harmonik, Pentatoniken und die klassischen Modi von Dorisch bis Lokrisch . Für die Nerds unter uns stehen aber auch Bebop Scales zur Verfügung und sogar Modi von Oliver Messiaen konnten wir in einem Video bereits sehen. Wem das nicht reicht, kann bis zu 100 User-Scales programmieren.

Die Tonreihen werden über MIDI, drei CV/Gate-Paare oder aber über den internen Oszillator ausgegeben. Misha ist also nicht nur Sequencer sondern auch eigene Audioquelle. Dazu kommt ein Clock-Input, sowie Inputs für externe Trigger. Per USB-C werden künftige Updates installiert und auf der Micro-SD können Skalen und Einstellungen gespeichert werden. Das kompositorische Konzept klingt vielversprechend und spannend, dessen einziger Wermutstropfen vermutlich die fehlende Stimmmöglichkeit. Misha ist fest auf 440Hz gestimmt, was sich eventuell mal mit dem ein oder anderen anders gestimmten Synthesizer im Setup beißen könnte.

Eventide Misha ist ab sofort für 649 Euro erhältlich. Weitere Informationen findet ihr hier und in dem In-Depth Video des Herstellers.

Eventide Misha

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht in News und getaggt mit Eurorack, Eventide, Eventide Misha, Modular, sequencer

Geschrieben von:
Redaktion