Jeff Mills startet eigenes Magazin 'The Escape Velocity'
©AbuQadim Haqq

Jeff Mills startet eigenes Magazin 'The Escape Velocity'

News 27. Februar 2021

Mit 'The Escape Velocity' hat Jeff Mills ein eigenes digitales Musikmagazin gestartet. Die erste Ausgabe der Zeitschrift ist bereits erschienen und beinhaltet zahlreiche Interviews und Texte rund um das Thema Techno-Musik und Space.

Neue Ideen hatte Jeff Mills so einige innerhalb seiner mittlerweile recht langen Karriere. Die neuste ist ein eigenes Musikmagazin in dem sich Mills seinen zwei wohl liebsten Themen widmet: Techno und der Weltraum. Den größten Fokus will die digitale Zeitschrift auf den Prozess des Musikmachens legen, weswegen der Großteil der ersten Ausgabe Interviews und Gespräche mit bekannten Musiker*innen sind. "But, what about all the aspects it takes for music to be made - to arrive at the point of public consumption with very little attention of the way it travels to that point. What are situations that are beyond the names and cities where the artists come from. Who are these people that translate these otherworldly ideas to create such sounds and rhythms for us?", so der Begleittext zu der ersten Veröffentlichung. In Vol. 1 kommen unter anderem Jonas Kopp, Terence Dixon, DVS1 oder der Künstler Juha Penttinen zu Wort.

Neben den Interviews gibt es auch einen kleinen Überblick über die Releases von Mills Label Axis Records und kurze Abhandlungen zum 'Golden Age of Science Fiction' oder der Jazzmusikerin June Tyson. 'The Escape Velocity' ist als digitales Magazin konzipiert durch das man blättern kann und die Möglichkeit bietet Videos und Musik mit einzubinden. Ein Thema ist auch das neue Album 'The Paradox' welches Mills gemeinsam mit Jean-Phi Dary veröffentlichte. Dazu trafen wir die beiden kürzlich zu einem Gespräch, welches ihr hier lesen könnt.

Die erste Ausgabe von 'The Escape Velocity' findet ihr hier. Das Magazin ist kostenlos und soll alle drei Monate erscheinen.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Jeff Mills , Magazin , The Escape Velocity

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Jeff Mills startet eigenes Magazin 'The Escape Velocity'"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.