Kompass Klub muss für vier Monate schließen
© Nachtschaduw

Kompass Klub muss für vier Monate schließen

News 15. März 2019

Der in Gent beheimatete Kompass Klub muss seine Pforten für vier Monate schließen, das hat der Bürgermeister der belgischen Stadt per Order entschieden. Grund dafür sei, dass die Location mit wiederholten illegalen Aktivitäten um Drogen auffällig wurde.

Auslöser für die vorangegangenen Untersuchungen sei dabei der Tod eines jungen Mannes im vergangenen Januar, der, laut einer Petition gegen die Schließung des Clubs, aufgrund des Konsums von MDMA im Kompass Klub verstorben sei. Die Location wurde in der Vergangenheit schon häufiger überprüft, dabei wurde laut Aussagen des Betreibers Jens Grieten immer gut mit den Behörden zusammengearbeitet, 18 der 23 im Club festgenommenen Dealer stammten dabei aus den Reihen der eigenen Angestellten.

Vergangenen Mittwoch veröffentlichte der Bürgermeister Mathias De Clercq dann das Statement der Schließung, der Kompass Klub hätte nun in den nächsten vier Monaten genug Zeit, seine eigene Organisation zu stärken und zu professionalisieren. Nach zwei Monaten sei es außerdem bereits möglich, etwaige Fortschritte und Initiativen gegen den Drogenhandel zu präsentieren und somit die Lage neu bewerten zu lassen.

In einem auf die Schließung reagierenden Statement auf Facebook bezeichnete der Kompass Klub das Vorgehen der Behörden als unverhältnismäßig. Bekannte DJs wie Amelie Lens oder Chris Liebing zeigten in der Folge auf ihren Sozialen Kanälen Unterstützung für den Nachtclub, der vor Kurzem zum belgischen Club des Jahres gewählt wurde.

Zuletzt wurde bereits bekannt, dass auch die in Berlin gelegenen Clubs Arena und Farbfernseher ihren Betrieb einstellen.

Dear Kompass ravers,We just received the terrible news from the city of Ghent that we have to close our club for the...

Gepostet von Kompass am Mittwoch, 13. März 2019

 

Veröffentlicht in News und getaggt mit Belgien , Drogen , Kompass Klub , Schließung

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Kompass Klub muss für vier Monate schließen"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.