Korg Kaossilator App für kurze Zeit kostenlos

Korg Kaossilator App für kurze Zeit kostenlos

News 13. März 2020

Korg bietet für kurze Zeit ihre App Kaossilator kostenlos an. Der kleine Synthesizer läuft auf iOS- oder Android-Geräten und ist kinderleicht zu bedienen.

Das Coronavirus sorgt aktuell für Krisenstimmung. Eine Veranstaltung nach der anderen wird abgesagt und wie es aussieht, werden auch Schulen und Universitäten kurzfristig geschlossen. Wer kann, arbeitet im Homeoffice. Korg möchte in dieser Zeit für ein bisschen Abwechslung sorgen. Aus diesem Grund stellt das Unternehmen eine ihrer Apps für kurze Zeit kostenlos zur Verfügung.

Die Kaossilator App basiert auf dem gleichnamigen Taschen-Synthesizer. Das Konzept ist einfach: Wischbewegungen auf der Touch-Oberfläche erzeugen Sounds und Klänge, die automatisch auf eine vorher festgelegte Skala angepasst werden. Musikalische Vorkenntnisse sind also absolut nicht notwendig, um hier "stabile" Ergebnisse herauszuholen.

150 Klänge sind integriert, der Loop-Sequenzer erlaubt es, fünf Spuren aufeinander zu schichten. 50 Loops laden zum Jammen ein. Eine Performance lässt sich aufnehmen und auch als Audio exportieren. Die Anbindung zu SoundCloud ermöglicht das Teilen der Eigenkreationen. Über In-App-Käufe gibt's neue Soundpakete.

Im iTunes App-Store kostet die App normalerweise 21,99 Euro - das Geld könnt ihr euch jetzt sparen. Bis zum 31. März ist die iOS-Version (läuft auf iPhone, iPad und iPod touch) gratis, die Android-Version (kostet sonst 17,99 Euro) ist bis zum 20. März kostenlos. Danke Korg!

Die App für Android im Google Play Store

Die App für iOS im Apple App Store

Veröffentlicht in News und getaggt mit Android , app , Gratis , iOS , korg , korg kaoss , kostenlos

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Korg Kaossilator App für kurze Zeit kostenlos"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.