Moog Sound Studio: Komplett-Pakete für modulare Synthese
© Moog

Moog Sound Studio: Komplett-Pakete für modulare Synthese

News 6. April 2021

Moog Music bietet mit Sound Studio zwei Komplettpakete im Bereich der analogen Synthesizer an. Enthalten sind dabei zwei Synthesizer mitsamt notwendigen Zubehör, um spielerisch in die Welt der modularen Synthese einzusteigen. 

Moog verkauft dabei zwei verschiede Versionen, bei denen der Synthesizer DFAM jeweils die Basis darstellt und durch einen weiteren Synth ergänzt wird: Set 1 kombiniert den semi-modularen Synthesizer DFAM mit Mother-32. Bei Set 2 ist neben dem DFAM-Synth auch der Subharmonicon beigefügt.

DFAM bringt eine Drum-Synthese via zwei Oszillatoren mit sich. Anhand von analogen Filtern und einem 8-Step-Sequenzer lässt sich der Sound dann weiter formen. Der Mother-32 Synthesizer kombiniert rohe analoge Klänge, die typisch für Moog sind, mit modernem Sequencing. Der Subharmonicon ist ein polyrhythmischer Analogsynthesizer, der sich durch einzigartige subharmonische Akkordformen und komplizierte, polyrhythmische Sequenzierungen auszeichnet. In jedem Bundle sind außerdem ein passender Ständer, ein kleiner Mixer, Kabel mit Kabelhalter, Beispiel-Patches, eine kleine Tasche und Artwork-Poster enthalten.

Moog set 1 und 2
Links die Version mit Mother-32, rechts mit Subharmonicon © Moog

Die Idee hinter den Paketen liegt darin, ohne großartigen Aufwand auch Einsteiger*innen eine Möglichkeit zu geben, modulare Synthesizer besser kennenzulernen. Die Ständer befestigen die beiden Synthesizer und bringen sie in eine handliche Position, der Audio-Mixer mischt die Audio-Signale zusammen und kümmert sich um die Stromversorgung. An die notwendigen Patch-Kabel mit Kabelhalterung wurde ebenso gedacht, damit ein mögliches Chaos vermieden werden kann. Um die eigenen Sounds sofort hören zu können, reicht es, einfach Kopfhörer an den Mixer anzuschließen.

Die beiden Sets laden stark zum experimentieren ein und lassen Produzent*innen verstehen, wie Artists wie Aphex Twin oder Rick Wakeman auf viele ihre Sounds gekommen sind. Moog hat zum Release Künstler*innen wie Bonobo, Julianna Barwick und Ela Minus das Paket zum Spielen überlassen. Wer eine Sound-Kostprobe der Synthesizer haben möchte: Die dadurch entstandenen Songs wurden in einer Playlist auf Soundcloud zusammengestellt.

Moog Sound Studio mit DFAM und Mother-32 gibt es um 1.499 EUR zu kaufen.

Moog Sound Studio mit DFAM und Subharmonicon gibt es um 1.599 EUR zu kaufen.

Alle weiteren Informationen finden sich auf der Webseite des Herstellers.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht in News und getaggt mit analoger Synthesizer , Moog , Moog Sound

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Moog Sound Studio: Komplett-Pakete für modulare Synthese"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.