Neu: MasterSounds kündigt neue Rotary-Mixer-Serie an

Neu: MasterSounds kündigt neue Rotary-Mixer-Serie an

News 18. Juli 2018

Rotary ist en vogue. Wer das 2018 noch nicht mitbekommen hat, hat DEN Mixer-Trend der letzten zwei Jahre verpennt. Von Omnitronics TRM-402 hin zum Rane MP2015 oder Isonoe aus Australien: Mischer mit Drehknöpfen gibt es daher mittlerweile in jeder Preisklasse und für jedes Couleur. Nun bringt mit MasterSounds ein auf diesem Markt bereits etablierter Hersteller einen neuen, vielversprechenden Flagship-Mixer heraus: Den Radius 4V.

Im Gegensatz zum bisherigen Referenz-Mixer Radius 4 beschränkt sich der neue Radius 4V (mit dem ‚V‘-Zusatz) nicht mehr nur auf High-Pass-Filter pro Kanal, die neue Generation ist mit einem 3-Band-Isolator ausgestattet und erlaubt somit jetzt auch detailliertere Eingriffe in das Frequenzspektrum. Das prädestiniert ihn dann auch für eine feste Installation in Clubs, auf Equalizer möchte die Mehrheit der DJs wohl dann trotz Rotary-Purismus nicht verzichten. Zusätzlich dazu stehen dann noch Aux-Sends, Level-Trims, beleuchtete VU-Meter und Cues auf der Feature Liste.

Der Radius 4V wird, wie für den Hersteller typisch, mit feinsten Komponenten - unter der Haube schlummert beispielsweise eine Röhrenverstärkung - in Handarbeit gebaut und von hochwertiger Qualität ohne Abstriche in Soundqualität sein. Das schlägt sich dann aber natürlich auch auf den Preis nieder, der mit £1,985.00 nicht gerade ein Schnapper ist.

Auch angekündigt wurde eine kompatible Effekt-Einheit mit analoger Distortion, Multi-Mode-Filter, Delays, Reverbs und Noise.

Der Radius 4V ist ab sofort erhältlich, weitere Informationen gibt es auf der Website von MasterSounds.

0 Kommentare zu "Neu: MasterSounds kündigt neue Rotary-Mixer-Serie an"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.