Preview Pioneer XDJ-Aero: Kabelloser Mediaplayer, Controller und Mixer

Preview Pioneer XDJ-Aero: Kabelloser Mediaplayer, Controller und Mixer

Archiv 15. August 2012

Es wurde schon lange mit vorgehaltener Hand gemunkelt, dass Pioneer etwas neues im Busch hat. Mit XDJ-Aero stellt Pioneer einen neuen revolutionären Mediaplayer vor, der in der Lage ist Musik über das eigens erstellte kabelose Netzwerk abzuspielen (Wifi). Das Besondere hierbei ist, dass neben der Verbindung zu einem herkömmlichen Computer auch mobile Geräte, die unter iOS oder Android laufen, verbunden werden können. Im Klartext heisst das, man kann z.B. mit der kostenlosen Recordbox-Archivierungssoftware, die es auch als App gibt, über das Smartphone oder Tablet den XDJ-Aero füttern oder ihn sogar damit steuern. Damit Wifi-Aussetzer nicht zu einem Problem werden, soll der Stream von mobilen Geräten angeblich gepuffert sein. Es können bis zu vier Geräte in das kabellose Netzwerk eingebunden werden. Gleichzeit können die mobilen Geräte auch mit der Anwendung auf dem Computer synchronisiert werden, was es ermöglicht alle Daten, die die Archivierungssoftware Recordbox speichert (Beatgrids, Playlists, Cue-Punkte etc.), auch mobil zu nutzen und zu editieren. Man stelle sich vor, man organisert den nächsten Gig einfach unterwegs mit seinem Smartphone und ist nicht mehr daran gebunden Playlists und Beatgrids zu hause am Rechner vorzubereiten.

Neben der kabellosen Funktion kann der XDJ-Aero auch als regulärer DJ-Controller (HID) und analoger 2-Kanal Mixer genutzt werden. Ab Werk soll es ein TSI-Mapping für Traktor Pro geben und Virtual DJ soll ebenfalls eingebunden sein. Die zusätzlichen Line- und Phono Eingänge ermöglichen es ein Paar CD-Player oder Plattenspieler anzuschließen. Wem das aber auch nicht reicht, kann den XDJ-Aero zusätzlich von einem USB-Medium mit Musik versorgen und dort auch gleich den Mix als Wav-Datei abspeichern.

Schaut man sich den XDJ-Aero genauer an, so ähnelt das Layout einem Standard 2-Kanal Controller. Pro Deck beherbergt der XDJ-Aero vier interne Effekte, dessen Tasten wohl gleichzeit zur Ansteurung von Sampler und Cue-Punkten genutzt werden können. Als weiteres Highlight kündigt Pioneer den Jogwheel Mode "Jog Drum" an, bei dem man das Jogwheel wie eine Trommel nutzen kann, um Samples anzusteuern und zu scratchen. Insgesamt ist wie immer die Oberfläche bei Pioneer sehr aufgeräumt und nichts scheint sich gegenseitig im Weg zu stehen. Das Display gibt, bis auf eine Waveformdarstellung, alle nötigen Informationen fürs Mixing preis. Anders als bei vielen anderen Controllern ist der Pitchfader des linken Decks auf der Innenseite und die Vorhörknöpfe der Kanäle befinden sich nicht direkt im Kanalzug.

Specs laut Hersteller:

  • Playable media:iPhone/iPad/iPod touch, Android phone/Android Tablet, etc., USB storage devices (Flash memory/HDD, etc.), computers (Mac/Windows PC)
  • Playable file formats:USB connection: MP3,AAC,WAV,AIFF/Wi-Fi connection:MP3,AAC
  • USB storage formats supported:FAT, FAT32, HFS+ (read-only, when journaling)
  • Recording file:WAV
  • No. of channels:2
  • Wireless communications format:IEEE 802.11b/g/n (2.4GHz band)
  • Sampling rate:44.1 kHz
  • A/D, D/A converter:24 bit
  • Frequency response:20 Hz~20 kHz
  • S/N ratio:105 dB or above (Wi-Fi/USB PLAY)
  • Total harmonic distortion:Max.0.003 % (Wi-Fi/USB PLAY)
  • Head room:19 dB
  • USB ports:A port × 1, B port × 1
  • Inputs:PHONO/LINE × 2 (RCA)、MIC × 1 (1/4 inch PHONE)
  • Outputs:MASTER OUT × 2 (1/4 inch PHONE × 1, RCA × 1), HEADPHONE MONITOR OUT × 2 (front 1/4 inchPHONE, MiniPin)
  • Enclosed AC adapter:Power AC100-240 V (50 Hz/60 Hz) Rated output DC12 V
  • Maximum external dimensions:623 mm(W) × 289.5 mm(D) × 65 mm(H)
  • Unit mass:3.7 kg

Pioneer scheint die Zeichen der Zeit erkannt zu haben, denn die Tendenz als Digital DJ den Laptop endlich zu Hause lassen zu können ist klar erkennbar. Mediaplayer, die über ein USB-Medium mit Musik geladen werden sind heutzutage keine Besonderheit mehr, doch eine kabellose Streamverbindung gab es bisher noch nicht. Ob das für den Club-DJ in Frage kommt wird sich herausstellen sobald klar ist, dass die Technik hier keine Aussetzer hat, so wie man es bisher nur von anderen Streamdiensten kannte, die man tagtäglich über das Smartphone oder Tablet nutzt. Falls sich diese Technik im Club nicht bewähren kann wird der XDJ-Aero eher etwas für zu hause bleiben. Damit wäre aber wahrscheinlich die Zielgruppe verfehlt, denn bei einem Preis von ca. 1000.- Euro spielt der XDJ-Aero defintiv in der Pro-Liga mit und als DJ-Controller mit analoger Mixerfunktion gibt es deutlich günstigere Lösungen von anderen Herstellern.

Für weitere Informationen schaut euch einfach mal das nachstehende Video an und besucht die Produktseite des Herstellers!

 

Preis: ca. 999.- Euro
Lieferzeit: August 2012

0 Kommentare zu "Preview Pioneer XDJ-Aero: Kabelloser Mediaplayer, Controller und Mixer"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.