Rave The Planet: Loveparade-Zug zieht am Wochenende durch Berlin
© ZDF/Wolfgang Kumm

Rave The Planet: Loveparade-Zug zieht am Wochenende durch Berlin

News.6. Juli 2022

Am kommenden Samstag kehrt die Loveparade unter neuem Namen wieder nach Berlin zurück. Dr. Motte hatte die Veranstaltung 'Rave The Planet' lange geplant, die jetzt vom Ku'damm aus zur Siegessäule zieht.

Am 13. Januar 2020 verkündete Dr. Motte bei einer Pressekonferenz, dass er knapp 30 Jahren nach der ersten Loveparade in Berlin, eine neue Auflage starten will. Fundraiser wurden initiiert und es sollte sogar ein offiziell anerkannter Feiertag für die Tanzmusikkultur durchgesetzt werden. Die Corona-Pandemie und ein zunächst schleppender Anlauf bei der Finanzierung, sorgten aber dafür, dass die Veranstaltung zunächst verschoben wurde. Am kommenden Samstag findet die Neuauflage der Loveparade dann nun endlich statt.

'Rave The Planet' heißt der Zug der vom Ku'damm bis hin zur Siegessäule zieht. Die Namensrechte für die Loveparade liegen derzeit bei McFit-Gründer Reinhard Schaller und seit der Katastrophe in Duisburg 2010 fand unter diesem Namen keine Veranstaltung mehr statt. Die Rave The Planet gGmbH will jetzt zu der ursprünglichen Form des Techno-Zugs zurückkehren und finanziert ihre Veranstaltung allein durch Spenden. Hintergrund ist auch das Vorhaben, die Techno-Kultur als UNESCO Weltkulturerbe anerkennen zu lassen. Ein entsprechender Antrag dafür wurde bereits gestellt.

Die Rave The Planet Parade startet am Samstag den 09. Juli um 14:00 am Ku'damm höhe Bleibtreustraße und zieht dann Richtung Siegessäule, wo es eine Abschlusskundgebung geben wird. Sämtliche Informationen findet ihr hier. Neben den bereits genannten Themen, setzt sich Rave The Planet zudem für den Erhalt und die Unterstützung von Clubs ein

Veröffentlicht in News und getaggt mit Berlin, Dr. Motte, Loveparade, Rave The Planet

Geschrieben von:
Redaktion