Roland hat seinen DJ-Controllern DJ-808, DJ-505 und DJ-202 eine neues Update mit einigen Verbesserungen verpasst.

Unter anderem wurden auch auf Wunsch der User neue Sounds hinzugefügt, so hat der DJ-808 nun beispielsweise Low Toms, Rim Shots und Rides spendiert bekommen, DJ-505/-202 sogar ganze Kits für die Sounds der Roland 606 und 707. Es handelt sich bei den neuen Elementen dabei nicht einfach um Samples, die Sounds werden mithilfe der AIRA-Technologie selbst digital synthetisiert.

Zusätzlich dazu sind bei DJ-808 & -505 mit "Drive", "Compressor" und "Transient" noch drei neue Master-Effekte hinzugefügt worden, weiterhin beim DJ-808 die vier Kanal-Effekte "Phaser", "Delay", "Bit Crush" und "Noise 2". Auch der Workflow wird mit kleinen Verbesserungen ausgebaut.
Rolands eigene Serie an DJ Controllern wird damit immer mehr zu einem gelungenen Hybrid-Tool aus DJ- und Live-Performance und hebt sich damit von der großen Masse an einfachen, immer gleichen Serato-Controllern innovativ ab.
Das Update ist ab sofort auf der Roland-Website erhältlich.

Posted by:Marius Pritzl

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.