Berlin: Neue Hilfsgelder für Clubs, erst nächstes Jahr wieder
KitKat / © Marie Staggat

Berlin: Neue Hilfsgelder für Clubs, erst nächstes Jahr wieder "legendäre Nächte"

News6. Dezember 2021

Ab dem 8. Dezember war es das mit "Tanzlustbarkeinen" in Berliner Clubs. Die neuen Corona-Maßnahmen machen normale Clubnächte nicht mehr möglich. Der Berliner Senat hat immerhin Hilfsgelder für betroffene Clubs angekündigt. 

Bei einer Konferenz am 2. Dezember haben Bund und Länder beschlossen, dass bundesweit Clubs bei einer Inzidenz über 350 schließen müssen. In Berlin kam dann aber die für viele überraschende Meldung, dass Clubs geöffnet bleiben, aber nicht getanzt werden darf. Die Clubs dürfen also weiterhin als Kulturorte ein entsprechendes Programm ausführen. Demnach sind bestuhlte Konzerte, Theateraufführungen, Kino, etc. weiterhin erlaubt - allerdings mit erweiterten 2G-Regeln (2G + Maske oder Abstand oder Test). Auch Bars und Kneipen müssen nicht schließen, zu Gedränge darf es allerdings nicht kommen.

In Brandenburg darf hingegen vorerst weiter getanzt werden, obwohl die Inzidenz dort fast doppelt so hoch wie in Berlin liegt. Das liegt laut der B.Z. an einem "Eckpunktepapier" von Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher, in dem festgehalten wurde: "Wegen der Übergangsvorschrift des Paragraf 28a Bundes-Infektionsschutzgesetz (...) muss eine Absenkung des Schwellenwertes auf 350 unterbleiben".

Finanzielle Hilfen angekündigt

Immerhin kamen von Senator Dr. Klaus Lederer positive Signale bezüglich Corona-Hilfen. Lederer zufolge dürfen Clubs weiterhin Veranstaltungen wie "Konzerte (mit Sitzplätzen), Lesungen, Ausstellungen oder Filmvorführungen" durchführen. Außerdem wird es ein Unterstützungsprogrammen des Bundes (Überbrückungshilfe, Sonderfonds für Kulturveranstaltungen) und des Landes Berlin (aktuell Soforthilfe IV 6.0, bald Soforthilfe IV 7.0) geben. Diese sollen laut Lederer dafür sorgen, dass "Berlins einzigartige Clublandschaft auch diese schwierige Phase der Pandemie übersteht und wir im nächsten Jahr wieder legendäre Nächte erleben dürfen.

 

Veröffentlicht in News und getaggt mit Berlin, Corona

Geschrieben von:
Redaktion

0Kommentare zu "Berlin: Neue Hilfsgelder für Clubs, erst nächstes Jahr wieder "legendäre Nächte""

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.