Boots N Kats – diese Groove-Maschine für Live 10 macht alles alleine
© Audioutlaw

Boots N Kats – diese Groove-Maschine für Live 10 macht alles alleine

News 19. November 2018

Manchmal ist das richtig schön, wenn andere die Arbeit machen. Das haben sich vielleicht auch die Entwickler von Boots N Kats gedacht, als sie diese virtuelle Drum Machine für die Suite von Ableton Live 10 programmiert haben.

Wie von Geisterhand gesteuert kommen nonstop Beats und Grooves aus diesem Max for Live-Plug-in. Vier Module verrichten hier ihre Arbeit und erzeugen Kick, Snare, HiHat und Percussion. Über 400 vorgefertigte Samples dienen als Klangmaterial, aber auch die eigenen Sounds funktionieren.

Mit ein paar Knöpfen stellt man Sample, Tuning und Lautstärke ein. Jedes Modul läuft unabhängig und ermöglicht so polyrhythmische Spielereien. 64 Drum-Grooves sind vorprogrammiert, können aber nach eigenen Vorstellungen editiert werden. Jeder beliebige Parameter von Ableton Live lässt sich auf 16 dafür vorgesehene Makro-Knöpfe legen. Verbunden mit einem MIDI-Controller wird Boots N Kats zu einem Performance-Monster.

Boots N Kats kostet ungefähr 23 Euro, eine Installation der Ableton Live 10 Suite ist Voraussetzung. Weitere Infos findet ihr auf der Website von Audioutlaw.

 

0 Kommentare zu "Boots N Kats – diese Groove-Maschine für Live 10 macht alles alleine"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.