Dass Vinyl einen hohen sentimentalen und realen Wert haben kann, weiß man nicht erst seitdem bei Discogs regelmäßig horrende Summen für diverse Stücke abgerufen werden. Zuletzt hatte der führende Marketplace für Schallplatten und physische Medien aller Art darum noch extra seinen neuen Ableger Discogs Exclusives initiiert, eine Plattform für die besonders raren (und  auch teueren) Sammlerstücke.

Klar, nicht nur die Platten an sich können einen relativ hohen Preis mit sich bringen, auch das Zubehör kann es in sich haben: Die unterschiedlichen Komponenten für ein Plattenspieler-Setup können mit nach oben hin unbegrenzten Summen aufwarten, auch beim Verstauen im Regal will der Preis beachtet werden.

Dass nun aber auch die Pflege von Vinyl im Luxussegment angekommen ist, war uns dann aber doch neu. Bisher kannten wir eher die erschwinglichen Modelle wie den 'Knosti Disco Antistat', der ja mit seinen 75 EUR noch im Rahmen liegt. Ganz andere Wege geht da der 'Double Matrix Professional Sonic', eine Waschmachine für Schallplatten, die einen Preis von 4000 EUR aufruft.

Dafür wird dann vom Hersteller Clearaudio, der für hochwertige Hi-Fi Komponenten bekannt ist, allerdings Reinigung der Extraklasse geboten: Die einzelnen Schritte der Pflege können manuell oder auch vollautomatisch ablaufen, zusätzlich wird über die 'Sonic Option' noch eine trockene Variante der Säuberung angeboten, die über Vibration funktioniert. Der 16 Kilogramm schwere Vollautomat ist aus Aluminium gefertigt und ist mit den Maßen 410 x 385 x 276 noch einigermaßen überschaubar in der Größe.

Features:

  • Rechts-/Linkslauf
  • Beidseitige Reinigung
  • Absaugturbine mit Überhitzungsschutz
  • Integrierte Antistatikbürsteneinheit zur Ableitung statischer Aufladung
  • Flüssigkeitsauftrag per Knopfdruck
  • Sonic-Option
  • schonende und tiefenwirksame Reinigung durch Vibration
  • Automatischer Reingungsablauf mit einem Knopfdruck
  • Optional manuelle Steuerung d. einzelnen Reinigungsschritte

 

Weitere Informationen finden sich auf der Website von Clearaudio. Hier im folgenden Video könnt ihr euch auch einen Waschgang anschauen und überlegen, ob ihr die nötigen 4000 EUR investieren wollt...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.