DJ LAB Adventsverlosung #2: Producer Kit

DJ LAB Adventsverlosung #2: Producer Kit

Features 6. Dezember 2020

Es ist Adventszeit und Weihnachten steht vor der Tür. Um 2020 immerhin etwas tröstlicher und versöhnlicher zu gestalten, wollen wir euch Leserinnen und Lesern von DJ LAB zum Ende diesen verdammten Jahres noch ein Highlight anbieten und verlosen darum insgesamt vier große Gewinnpakete, jeweils bestehend aus essentiellem DJ- & Producer-Gear. Das besondere: Die Gewinnerin oder der Gewinner bekommt dabei nicht nur eines der Geräte, sondern auf einen Schlag den Inhalt des gesamten Kits! 

Die letzten Wochen haben wir intensiv Marken angefragt, ob sie etwas zu unserer Aktion beitragen wollen und siehe da: Entgegen der Befürchtung, dass dieses Jahr wegen eingefrorener Budgets und genereller Zukunftsangst niemand dabei wäre, haben die Allermeisten uns wirklich hochwertige Preise zugesagt. Nachdem es letzte Woche bereits das Digital DJ Kit zu gewinnen gab, geht es jetzt mit unserem DJ LAB PRODUCER KIT weiter, bestehend aus den folgenden Komponenten, zur Verfügung gestellt von Adam Audio, Korg, IK Multimedia und Arturia:

1x Arturia KeyStep Pro

Der KeyStep Pro aus dem französischen Hause Arturia ist ein hochwertiger Keyboard Controller, dessen Stärken vor allem in den Bereichen Sequencer und Arpeggiator liegen und der, obwohl eine Oktave größer als sein kleiner Bruder KeyStep, mit einer hervorragenden Mobilität und enormer Konnektivität punktet. Mit seiner Tastatur, dem implementierten umfangreichen Sequencer und zahlreichen Kontrollmöglichkeiten bietet der KeyStep Pro alles, was es zur zentralen Steuerungseinheit beim Produzieren benötigt. Das alles natürlich bei bekannter Arturia-Qualität.

Info

1x Korg Nubass

Das Interesse an der TB-303 und dem Acid-Sound scheint auch nach fast 30 Jahren immer noch nicht abzuflauen. Im Gegenteil: Noch nie zuvor gab es so viele spezialisierte Synthesizer, die genau diesen Klang zu rekreieren versuchen. Mit dem Nubass schickt Korg einen beachtlichen Mitbewerber ins Rennen, der mit einem herrlich dreckigen Klang und dem Volca-typisch exzellenten Sequenzer zu überzeugen weiß. Nicht nur für alle Oldschool-Techno-Freunde und Acid-Interessierte ist der Nubass eine wunderbare Einstiegsdroge, um sich mit diesem legendären Sound vertraut zu machen.

Info

1x IK Multimedia UNO Synth

Der UNO Synth bringt alles mit, was ein analoger Synthesizer so braucht und verfügt dabei über zwei unabhängige Oszillatoren mit den klassischen Wellenformen Sägezahn, Dreieck und Pulswelle - für eine Pulsweitenmodulation ist außerdem gesorgt. Des Weiteren bietet die Klangerzeugung einen separaten Noise-Generator. Ein LFO mit sieben Wellenformen ist in der Lage Filter, Pitch und Amp zu modulieren. Neben einer Soft-Klaviatur findet sich auch ein Arpeggiator und Step-Sequenzer in der umfangreichen Ausstattung des kleinen Synthies. Pro Step sind sogar Parameter-Looks möglich. Neben einem Delay stehen außerdem fünf weitere Effekte zur Verfügung: Dive, Scoop, Vibrato, Wah und Tremolo sollen die Performance-Tauglichkeit erhöhen. Perfektes Set an analogen Möglichkeiten also für unser Producer Kit.

Info

2x Adam Audio T8V

Der Adam Audio T8V ist ein aktiver "Fullrange"-Studiomonitor, der den Einsatz eines Subwoofers in Home- und Projektstudios überflüssig macht. Dieses 2-Wege-System setzt auf Technologie, Ausstattung und Verarbeitungsqualität  und bietet in seiner Klasse beste Klangeigenschaften und reichliche Leistungsreserven. Bei einem seriösen Erscheinungsbild und studiotauglichen Wiedergabeeigenschaften bringen die 8-Zoll-Monitore der T-Serie alles mit, was man sich für das Studio-Setup in den eigenen vier Wänden wünschen kann.

Info

Wie gewinnen?

So könnt ihr gewinnen: Markiert in den Kommentaren auf Facebook oder Instagram die Person, mit der ihr am liebsten zusammen Musik macht. Unter allen Teilnehmenden losen wir dann eine Gewinnerin oder einen Gewinner aus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von DJ LAB (@djlab_)

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme ist kostenlos. Das Mindestalter für eine Teilnahme ist 14 Jahre. Die Teilnahme ist nur einmal erlaubt, versuchte Mehrfachteilnahme pro Gewinnspiel führt automatisch zur Disqualifikation. Es wird ein (1) Producer Kit bestehend aus einem (1) Arturia KeyStep Pro, einem (1) Korg Volca Nubass, einem (1) IK Multimedia UNO Synth und zwei (2) Adam Audio T8V Boxen verlost. Der Gewinner oder die Gewinnerin erhält alle genannten Produkte, wird per Los bestimmt und von uns via Facebook/Instagram/Email benachrichtigt. Mitarbeiter von DJ LAB, der beteiligten Firmen sowie deren Familienangehörige sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen. Die Daten der Teilnehmenden werden weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Der Rechtsweg sowie eine Auszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen. Das Gewinnspiel läufts sieben Tage (06.12.2020 - 13.12.2020). Die Auslosung des Gewinners, bzw. der Gewinnerin findet unmittelbar im Anschluss statt. Durch die Teilnahme bestätigen die Teilnehmenden die Annahme dieser Bedingungen.

Veröffentlicht in Features und getaggt mit Adam Audio , Adventsverlosung , arturia , DJ-LAB , ik multimedia , KeyStep Pro , korg , T8V , UNO Synth , Volca Nubass

Geschrieben von:
Redaktion

8 Kommentare zu "DJ LAB Adventsverlosung #2: Producer Kit"

Stephie 8. Dezember 2020 • 17:08 Uhr

Top mit dem Gewinnspiel

Dreißigacker, Lucas 10. Dezember 2020 • 17:48 Uhr

Ich würde mich so darüber freuen wenn ich gewinnen würde in dieser schweren Zeit und wünsche allen Teilnehmern Glück.
Bleibt gesund! Liebe Grüße

Gold R. 10. Dezember 2020 • 18:17 Uhr

Jawoll, selbst Musik machen und Spaß dabei haben....das richtige für unseren Chor.

Antonio Sol 11. Dezember 2020 • 8:25 Uhr

Echt ne gute idee mit der verlosung

Bernd-Peter Remmert 11. Dezember 2020 • 14:20 Uhr

Am liebsten mache ich mit Samanta Zuckerbägel musik

Ganeider Philipp 11. Dezember 2020 • 17:19 Uhr

Mit DJ Mike Morino

Antonio Sol 11. Dezember 2020 • 20:45 Uhr

Die Adam Audio sind so toll

Desmond Faassen 12. Dezember 2020 • 15:51 Uhr

Klasse, schöne Aktion zu Weihnachten🌲! Ein solches paar Boxen könnte auch gut gebrauchen. Und Klangerzeuger kann man nie genug haben...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.