EDM ... mal wieder

EDM ... mal wieder

Archiv.26. Mai 2015

Zweimal Neuigkeiten die das DJ-Ding betreffen und die die Frage aufkommen lassen, ob der erste April heuer eigentlich ganzjährig zelebriert wird.

"Three Is The Magic Number" sang Bob Dorough dereinst. Auch DE LA SOUL waren der Meinung. DE LA Wer? Hollywood behauptet nun "128 BPM, thats the magic number". Schlecht für Trap, Hip Hop, Drum`n Bass, Moombahton und hundert andere Genres, die darunter oder darüber liegen. Noch schlechter für DJs, denen Tempobeschränkungen reichlich fremd sind. Letztlich aber egal, weil Hollywoods Phantasiewelt nicht mal drei Trailerminuten lang an die eigene Message glaubt. 🙂

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Masochisten mögen sich Ende August freihalten, ab da kommt die Story um einen EDM-DJ in die Kinos. Arbeitstitel: "We Are Your Friends".  Weibliche Hauptrolle: Emily "Oben Ohne" Ratajkowski, die durchs Zeigen ihrer Vorzüge von Youtube benachteiligt wurde. Alles weitere unter "Blurred Lines (nude version)".

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Damit nicht genug, denn die Pläne für eine DJ-Version a la "DSDS" scheinen Formen anzunehmen. MIXMAG zitiert Yahoo, die wohl mit im Boot sind: "The World Cup Of EDM". In der Rolle des Sepp Blatter: Simon Cowell. Ursprünglich auch eingeplant: Robert "SFX" Sillerman. Nehmen wir an, es kommt wirklich soweit: Wer sitzt in der Jury einer deutschen Ausgabe? Micaela Schäfer? Weitere Wetten werden entgegengenommen. Obiges Video liefert einen Vorgeschmack und der ist bitter.

Veröffentlicht in Archiv und getaggt mit dj, EDM, Movie, TV Show

Geschrieben von:
Olaf Hornuf