Feuer: Club der Visionäre fast vollständig ausgebrannt
© Twitter / Berliner Feuerwehr

Feuer: Club der Visionäre fast vollständig ausgebrannt

News 15. Juni 2019

Laut verschiedenen Medienberichten ist mit dem Club der Visionäre eine der bekanntesten Party-Locations in Berlin nahezu vollständig ausgebrannt.

Wie unter anderem der Tagespiegel und die Berliner Feuerwehr berichteten, ereignete sich der Brand am frühen Sonntagmorgen. Bei dem Feuer am Flutgraben des Landwehrkanals gelegenen Outdoor-Clubs wurden drei Menschen leicht verletzt, insgesamt waren 70 Feuerwehrkräfte im Einsatz, auch um zu verhindern, dass die Flammen auf die in der Nähe gelegene Tankstelle übergreifen. Die Ursache des Brands sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Der Club der Visionäre ist seit Jahren ein beliebtes Ziel für Partygänger in Berlin. Seine Terasse direkt am Wasser und die Nähe zu anderen Clubs wie IPSE oder Chalet machen ihn zur perfekten Afterhour-Location. Oftmals findet hier auch tagsüber bereits Programm statt, zum Zeitpunkt des Brands lief die Party 'Kisses from Tokyo', eine Veranstaltung, bei der überwiegend japanische DJs auftraten.

0 Kommentare zu "Feuer: Club der Visionäre fast vollständig ausgebrannt"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.