Club der Visionäre: Crowdfunding für den Erhalt des Berliner Clubs

Club der Visionäre: Crowdfunding für den Erhalt des Berliner Clubs

News 23. Juni 2020

Den Club der Visionäre in Berlin hat es in den letzten Monaten hart getroffen. Im April 2019 zerstörte ein Brand große Teile des Clubs am Flutgraben des Landwehrkanals. Und die diesjährige Coronakrise bringt die BetreiberInnen nun an das Limit. Damit der Club und die zugehörige Hoppetosse eine Zukunft hat, läuft jetzt eine Crowdfunding-Kampagne auf Startnext.

Zwei Ziele setzten sich die BetreiberInnen mit der Kampagne. Zunächst geht es darum, 50.000 Euro für die laufenden Betriebskosten zusammenzubekommen, um damit den diesjährigen Sommer zu überstehen. Wenn das zweite gesetzte Ziel von 150.000 Euro bis zum Frühjahr 2021 erreicht wird, ist es möglich, den Club so umzubauen, dass dieser auf die gegenwärtigen Standards in Bezug auf Sicherheit gebracht wird.

Zumindest das erste Ziel könnte schon bald erreicht sein. In diesem Augenblick ist bereits über die Hälfte des anvisierten Betrags erreicht, bis zum 17. August 2020 läuft die Fundraising-Aktion noch. Neben einer freien Unterstützung ist es auch möglich, verschiedene "Dankeschöns" zu erwerben. Im Angebot sind CDV Sticker Sets, Pfandmarken, Postkarten, Taschen, T-Shirts, Slipmats oder auch ein Bootstrip auf der MS Klaus.

Wenn ihr helfen wollt, findet ihr hier die Aktion.

Hier das auf Englisch verfasste Statement der BertreiberInnen:

Dear friends, Club der Visionaere, and its sister venue Hoppetosse, need your help to stay alive. After last year's fire at CDV and the resulting costs - including ongoing structural and interior repairs -- we are struggling to survive the continuing Corona Virus setbacks. We have managed to make it through the last 20 years, but have exhausted our resources in the last year since the fire, trying to stay afloat. This latest crisis may now be too much and we may not be able to overcome it alone.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Berlin , Club der Visionäre , Clubsterben , Corona , Crowdfunding , Geld

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Club der Visionäre: Crowdfunding für den Erhalt des Berliner Clubs"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.