Griessmuehle: Schließung bekanntgegeben

Griessmuehle: Schließung bekanntgegeben

News 16. Januar 2020

Nun scheint das Ende des Berliner Clubs Griessmuehle besiegelt zu sein. Wie die BetreiberInnen in einer Stellungnahme zum gestrigen Mittwoch bekannt gaben, läuft der Mietvertrag für die Räumlichkeiten zum 31.01.2020 aus. Dazu wurden einige Hintergründe bekannt.

Mittels der kurz vor dem Jahreswechsel gestarteten Hashtag-Kampagne #SaveGriessmuehle sollte der Hilferuf an die Öffentlichkeit möglichst viel Gehör finden und Empathie und Aktivismus anregen. Das Echo in den sozialen Medien war entsprechend groß und vielfältig. Offenbar wird die anhaltende Berliner Schließungswelle zumindest in der digitalen Welt nicht so einfach hingenommen.

Die Realität sieht anders aus. Mit dem Verkauf des Grundstücks an die Gesellschaft SIAG Property II GmbH begannen vor vier Jahren Planungsphasen, das Gelände weiterzuentwickeln. Offenbar scheinen nun konkrete Pläne vorzuliegen. Im November konnte der Gesellschaft eine Baugenehmigung für eine Umstruktierung der Gewerbeeinheiten an der Sonnenallee 221 erteilt werden. Jetzt möchte sich die Gesellschaft von dem Grundstück trennen. Mehrere Interessenten seien bereits auf die zuständige Verwaltung S Immo Germany GmbH zugekommen, seien bisher jedoch nicht berücksichtigt worden. Da bislang noch kein neuer Eigentümer bekannt sei, können aktuell keine weiteren Gespräche zum Erhalt des Clubs stattfinden.

Mit einer Petition machen die Betreiber des Clubs nun ihre Forderungen an die Gesellschaft öffentlich:

  • faire Kommunikation auf Augenhöhe zwischen dem Eigentümer und den Clubbetreibern
  • Transparenz beim Verkauf des Grundstücks
  • Verlängerung des Mietvertrags bis zum Baustart und/oder Bekanntgabe einer Alternative

Um der Petition Nachdruck zu verleihen werden alle SupporterInnen aufgefordert, den Hilferuf zu unterzeichen.

Petition

Veröffentlicht in News und getaggt mit Berlin , Club , Griessmühle , Schließung

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Griessmuehle: Schließung bekanntgegeben"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.