IK Multimedia verschenkt Oberheim OB-Xa Emulation

IK Multimedia verschenkt Oberheim OB-Xa Emulation

News 9. Juni 2020

Im Tausch gegen ein Newsletter-Abonnement verschenkt IK Multimedia für kurze Zeit den Syntronik OXa, eine Software-Emulation des berühmten Oberheim OB-Xa und OB-X Synthesizers.

Der Oberheim OB-X/OB-Xa ist im Augenblick unwahrscheinlich populär. Arturia hat erst kürzlich eine Emulation des vierstimmigen Synthesizers veröffentlicht, Synapse Audio arbeitet mit Obsession an einer eigenen Plug-in-Version und Behringer verspricht einen Hardware-Klon.

IK Multimedia sorgt nun für einen Grund, in die Luft zu springen (ja richtig, der Van Halen Hit Jump wurde mit einem OB-Xa gespielt): Der Hersteller hat mit OXa nämlich eine eigene Emulation am Start und genau die verschenkt das Unternehmen jetzt. Allerdings nur für kurze Zeit (bis zum 17. Juni 2020) und im Tausch gegen ein Newsletter-Abo.

Alles, was ihr dafür tun müsst, findet ihr unter diesem Link. Die Installation des kostenlosen Syntronik Free ist dafür notwendig. Windows 7 und höher oder macOS 10.9 und höher sind dafür die Voraussetzung. Das Plug-in läuft dann als AU, VST, VST3 oder AAX in euerer DAW.

Lohnt sich.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Emulation , ik multimedia , kostenlos , OB-Xa

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "IK Multimedia verschenkt Oberheim OB-Xa Emulation"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.