Ikea FREKVENS: Licht und Lautsprecher im Design von Teenage Engineering

Ikea FREKVENS: Licht und Lautsprecher im Design von Teenage Engineering

News 3. Februar 2020

Fast zwei Jahre mussten wir warten, jetzt sind die ersten Ergebnisse aus der Kooperation zwischen den beiden schwedischen Marken Ikea und Teenage Engineering erhältlich. Einen Plattenspieler oder Synthesizer gibt es nicht zu sehen, aber immerhin einen recht schicken Würfel mit interaktiver LED-Beleuchtung. Und auch einen Bluetooth-Lautsprecher stellt das Möbelhaus vor, neben ein paar weiteren Produkten.

Das war schon eine spannende Nachricht, als das schwedische Unternehmen vor fast zwei Jahren die Zusammenarbeit mit Teenage Engineering angekündigt hat. Immerhin verdanken wir der Ideenschmiede sowohl stylische als auch taugliche Musikinstrumente wie den OP-1 oder die beliebte Pocket Operator Serie. Mit Playdate arbeitet Teenage Engineering aktuell sogar an einer Handheld-Konsole - erneut in einer Kooperation.

Jetzt ist es endlich so weit und wir können die Früchte des Teamworks sehen. Nicht alle Produkte der FREKVENS Kollektion sind technischer Natur und von Teenage Engineering entworfen. Auch Beistelltisch, 5-teiliges Servierset, Servierplatte, Kissenbezug, Tassen oder Regenmantel gehören dazu. Nett anzusehen, aber keine Knöpfe und kein Fun.

FREKVENS: Licht und Lautsprecher im schwedischen Design

Aufregender ist die Unterhaltungselektronik. Die besteht aus zwei Bluetooth-Lautsprechern und zwei Lichtern plus Zubehör. Die kleinen Speaker gibt es in zwei Varianten. Eine Version ist klein und passt in Hemd- oder Hosentasche, die andere erweist sich als ein kompakter tragbarer Lautsprecher. Dieser beinhaltet einen Subwoofer und kann mit bis zu sieben weiteren Lautsprechern gekoppelt werden. Das schwarz-gelbe Design erinnert sofort an das Kreativ-Kollektiv aus Stockholm.

Bluetooth-Box hin oder her, die beiden LED-Lichter sind die eigentliche Attraktion. Dafür hat sich das Team sogar ein passendes Stativ ausgedacht. Sieben Spots passen hier dran und können in verschiedene Richtungen gedreht werden. Der LED-Spot kommt mit lustigem Kunststoffzubehör und lässt die 80er wieder aufleben.

Die Multibeleuchtung verfrachtet eine LED-Matrix in einen schwarzen Würfel. Das Licht reagiert auf Musik und bietet verschiedene dynamische Patterns zur Auswahl. Die Größe des Gehäuses passt zu den Maßen des Bluetooth-Lautsprechers - eine Kombination ist hier denkbar.

Die Preise fangen bei 16,99 Euro an und gehen bis 69,99 Euro (für die Lautsprecher). Die limitierten Teenage Engineering Designs sind nur auf der Website des Möbelhauses erhältlich.

Veröffentlicht in News und getaggt mit design , ikea , Limitiert , Teenage Engineering

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Ikea FREKVENS: Licht und Lautsprecher im Design von Teenage Engineering"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.