Vielschichtig verwobene Mysterien und trotzdem nicht allzu weit weg vom Dancefloor: Der Berliner Künstler Iron Curtis möchte mit seinem neu angekündigten Album 'Upstream Colour' verschiedene Facetten von House-Musik porträtieren. Dementsprechend reicht die Palette der insgesamt 12 Tracks von mehr ambient-lastigen bis hin zu clubbigen Werken, die mit ihrer ganz eigenen Ästhetik perfekt zu Ripperton's Label Tamed Musiq passen und damit auch gleichzeitig das erste LP-Release des Amsterdamer Imprints bedeuten.

Das Album ist das Resultat einer zweijährigen intensiven Schaffensphase, an deren Anfang in 2016 eine schwierige Lebensphase zu meistern war. 'Upstream Colour' ist in der Konsequenz dadurch auch die bislang persönlichste Arbeit des gebürtig Johannes Paluka heißenden Artists, die negativen Erfahrungen brechen im Werk immer wieder durch.

'Upstream Colour' von Iron Curtis wird am 24.09.2018 als 2LP und digital auf Tamed Musiq erscheinen. Vorab kann bereits der Track 'Lucent' gehört werden:

Tracklist

A1. Ease Pt. 1
A2. Boorang
A3. Werc Werc Werc
B1. Davos
B2. Upstream Color
B3. Bethanien
C1. Lucent
C2. Home To You
C3. Ease Pt.2
D1. Holding Back
D2. Irma
D3. MT. Gordon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.