Kaoss ohne Overdubs

Kaoss ohne Overdubs

Archiv 18. Februar 2010

Video Dass man mit einem Kaossilator und einem Kaosspad in Echtzeit einen Track zusammenzimmern kann, zeigt ein neues Video von Mr. Shirazy.



Schon bei unserem Kaossilator Contest wußte der Multimediakünstler aus Köln zu punkten. Und auch hier bleibt festzuhalten: gefällt.
[youtube fKDCH5F8wtc]
Mehr Videos, inklusive der Vorstellung eines famosen Eigenbauinstruments namens "Freeak", finden sich im   Youtube-Kanal von Mr. Shirazy.

0 Kommentare zu "Kaoss ohne Overdubs"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.