Korg MS-20 mini bekommt ästhetische Overlays spendiert
© Oversynth

Korg MS-20 mini bekommt ästhetische Overlays spendiert

News 3. September 2019

Der Korg MS-20 ist momentan wieder in aller Munde, wurde doch zuletzt ein Klon des Synthesizer-Klassiker von Behringer plötzlich auf den Markt geworfen und wie gewohnt eifrig darüber diskutiert. Jetzt kommen auch noch neue Overlays heraus, die Korgs eigener, 2013 erschienener Neuauflage MS-20 mini ein neues Layout verpassen und die Bedienung erleichtern sollen.

Der Hersteller Oversynth ist dabei noch relativ frisch im Geschäft und hat sich zur Aufgabe gemacht, verschiedene Farbvarianten für den bekannten Monosynth von Korg verfügbar zu machen. Die Overlays für den MS-20 mini sind dabei in den verschiedenen Farbtönen 'Whitephase', 'Greenphase', 'Primary Colors', 'Sunbleached Map' und 'Mark Map' erhältlich und lassen damit ein leichtes Individualisieren des Instruments zu. Die Installation ist kinderleicht, nur vier Schrauben und die Potis müssen dazu kurz entfernt und über dem Overlay wieder angebracht werden, das Tutorial-Video dazu punktet mit ordentlichem Zen-Effekt.

Zusätzlich zum rein ästhetischen und bei schlechten Lichtverhältnissen einen höheren Kontrast erzielenden Effekt haben die fünf Overlays aber auch noch einen praktischen Nutzen: Sie teilen die verschiedenen Parameter des Synth ist sinnvolle Sektionen ein, die sich farblich voneinander deutlich abgrenzen. So ist beispielsweise beim 'Primary Colors'-Design die Oszillatorengruppe in blau und die angrenzende Filter-Einheit in rot gehalten.

Gleichzeitig werden dabei auch die Patchfelder des MS-20 mini mit diesen Farben verbunden, Buchsen die dann zum Beispiel auf den Filter moduliert werden können, sind dementsprechend ebenfalls in rot gehalten. Das erleichtert den Workflow ungemein, sieht man doch auf einen Blick welche Modulationsziele welche Parameter beeinflussen.

Oversynth bietet neben den fünf Overlays für Korgs Synth auch noch drei Farbvariationen für den letztes Jahr erschienenen Neutron von Behringer an. Die neuen Designs kosten zwischen 35 und 42 USD und können auf der Website erworben werden.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Behringer Neutron , korg , ms-20 , ms-20 mini , Overlay , Oversynth , Synthesizer

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Korg MS-20 mini bekommt ästhetische Overlays spendiert"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.