ANZEIGE
M-AUDIO Trigger Finger Pro

M-AUDIO Trigger Finger Pro

Archiv.30. Januar 2014

Der Urvater des Pad-Controller kommt mit umgestalteter Form und mehr Funktion. 

Mit dem TRIGGER FINGER PRO stellte M-AUDIO (die inzwischen zur selben Familie wie Numark, Akai oder Alesis gehören) einen Pad-Controller vor, der so neu gar nicht ist. Sein Vorgänger war lange Zeit eine der dominierenden Fernsteuerungen mit 4x4 Pads.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Die Weiterentwicklung verfügt nun über ein schmucke Oberfläche aus gebürstetem Aluminium, so dass die sechzehn, RGB-beleuchteten Pads umso besser ins Auge fallen. Ein Onboard-Sequenzer und die volle Integration der neu entwickelten Software Arsenal (Stand Alone / VST) soll den TRIGGER FINGER wieder zurück in die Studios und auf die Bühnen dieser Welt bringen.

Mitgeliefert wird eine 8 GB Soundbibliothek und die beiden VST-Instrumente Air Drums und Hybrid 3.
Der neue TRIGGER FINGER kostet aktuell 369 Euro und ist beim Musikhaus Thomann erhältlich.

 

Veröffentlicht in Archiv und getaggt mit Arsenal, drum pads, M-Audio, NAMM 2014, pad controller, trigger finger, VST

Geschrieben von:
Olaf Hornuf

Deine
Meinung:
M-AUDIO Trigger Finger Pro

Wie findest Du den Artikel?

ø:
Bewertung abgeben