Neuer Club in Dortmund: Tresor.West eröffnet
© Facebook/Dimitri Hegemann

Neuer Club in Dortmund: Tresor.West eröffnet

News 5. November 2019

Vor zwei Wochen gab Szene-Urgestein Dimitri Hegemann erstmal Pläne für eine neue Venue bekannt. Jetzt gibt es die ersten Informationen zum Standort und Konzept.

Der Gründer des legendären Tresor in Berlin deutete zuletzt an, dass an einem neuen Club gefeilt wird: Irgendwo im Westen von Deutschland soll er entstehen, nahe seinem Heimatort Werl. Dabei gab es nicht viele Informationen zu dem neuen Projekt, nur dass die Location mit einer exzellenten Anlage ausgestattet wird und dass der Tresor den neuen kleinen Bruder im Programm unterstützt.

Nun ist klar, wohin es geht: Im Dortmunder Stadtbezirk Hörde wird bald im Keller der Warsteiner Music Hall zu elektronischer Musik gefeiert. Dabei wird es zwei Floors geben, die jeweils eine mit Stahlplatte verstärkte Beton-Booth beherbergen. Zusätzlich dazu soll es einen Outdoor-Bereich geben. Benannt wird der neue Club nach dem großen Vorbild: Tresor.West.

Der neue Ableger wird laut Hegemann kein "professioneller Superclub", vielmehr soll die raue Atmosphäre beibehalten und die lokale Szene gestärkt werden. Hauptaugenmerk liegt auf Klang und Licht, verantwortlich dafür zeigen sich die Soundtechniker Nicolai Behrendt und Ron Schneider, die auch den Ton im neben dem Tresor gelegenen Club Ohm verwalten. Das Licht kommt aus der Feder von Anke von der Heide und Andreas Barthelmes.

Tresor.West wird zum ersten Mal am 22. und 23. November 2019 seine Pforten öffnen, anlässlich der ebenfalls von Hegemann ins Leben gerufenen neuen Konferenz MUMA. Hier soll diskutiert werden, wie der Standort Ruhrgebiet sich in Hinblick auf die elektronische Musikszene beleben und an welchen Stellen ein Dialog zwischen Kulturschaffenden und Politik entstehen kann. Detaillierte Informationen gibt es in dem Event auf Facebook.

© Facebook/Dimitri Hegemann
© Facebook/Dimitri Hegemann
© MUMA

Veröffentlicht in News und getaggt mit Berlin , Club , Dimitri Hegemann , Dortmund , Eröffnung , Konferenz , MUMA , Tresor , Tresor.West

Geschrieben von:
Redaktion

3 Kommentare zu "Neuer Club in Dortmund: Tresor.West eröffnet"

stefan-001 7. November 2019 • 3:56 Uhr

Geil! Die Idee gab's ja schon vor 20 Jahren... jetzt endlich kommt der Tresor zu uns! Ich wünsche einen guten Start und viel Erfolg bzw Party!

Dimitri P. 9. November 2019 • 19:37 Uhr

Qualität braucht seine Zeit ;)

Dennis 17. November 2019 • 4:40 Uhr

Auf jedenfall mal mega, dass jemand etwas gegen das Clubsterben (z. B. But an oder Studio54 unternimmt.... Dafür schonmal nen 👍!!! Zum Schluß noch ne Frage, hat der Club auch zu Silvester geöffnet???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.