New York Pride: 56-stündiger Livestream mit Spendenkampagne

New York Pride: 56-stündiger Livestream mit Spendenkampagne

News 25. Juni 2020

Anlässlich der New York Pride 2020 präsentiert The Lot Radio einen 56-stündigen Livestream. Knapp 50 DJs spielen für das Charity-Event, mit dem Spenden für queere Organisationen gesammelt werden. Mit dabei sind unter anderem Honey Dijon, Mike Servito und Jasmine Infiniti. 

Mit einem 56-stündigen Livestream wollen New Yorker VeranstalterInnen an diesem Wochenende Aufmerksamkeit für die lokale LGBTQI+ Clubszene schaffen. Der Livestream startet am Freitag, 26.06., um 21 Uhr unserer Zeit und läuft bis zum Montagmorgen um 7 Uhr. Einschalten kann man sich über den Audiostream des Radiosenders oder über dessen iPhone-App.

Knapp 50 DJs sind zum New York Pride Livestream eingeladen, darunter Mike Servito, Jasmine Infiniti, Kim Anh, DJ Wawa, Dee Diggs. Als Highlight ist Honey Dijon zu Gast: Sie wird ein Tribut-Set für den New Yorker Szeneclub Sound Factory spielen. Die genaue Uhrzeit ist allerdings noch nicht bekannt. Die VeranstalterInnen erklären:

This year, we have the opportunity for community driven efforts away from the corporitization of pride and we must align with our Black Queer/Trans sisters and brothers and not only look at racism within the LGBTQI+ community, but also help amplify their voice (in this case with a beat) in their struggles for equality.

Über Resident Advisor können Spendentickets erworben werden; die dafür erhobene Servicegebühr spendet die Musik-Plattform ebenfalls. Während des Streams kann auch direkt an The Lot Radio gespendet werden. Das Geld geht an verschiedene Black Trans- oder Queer-Organisationen, darunter The Okra Project, Black Trans Travel Fund und Black Trans Femmes in the Arts. Einige KünstlerInnen des Livestream-Events, die durch den Shutdown des Nachtlebens einen finanziellen Engpass erleben, werden damit ebenfalls unterstützt.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Charity , LGBTIQ , livestream , New York Pride

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "New York Pride: 56-stündiger Livestream mit Spendenkampagne"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.