Patch & Tweak – Buch über Modulare Synthesizer ist jetzt erhältlich
© Kim Bjørn / Chris Meyer

Patch & Tweak – Buch über Modulare Synthesizer ist jetzt erhältlich

News 19. Oktober 2018

Aus einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne ist das wunderschöne Buch "Patch & Tweak - Exploring Modular Synthesis" hervorgegangen. Wer Modulare Synths mag und ein Faible für schöne Coffee Table Books hat, sollte sich dieses liebevoll gestaltete Buch nicht entgehen lassen. Jetzt ist es offiziell erhältlich.

Auf den Leser warten viele farbige Fotos, Informationen über mehr als 500 Module, Beispiele für Patches, sowie viele Tipps und Ideen für modulare Setups. Außerdem untersucht Patch & Tweak auch detailliert die Konzepte und Grundlagen von Modularen Synthesizern. Wer immer schon den genauen Unterschied zwischen der East Cost und West Coast Philosophie wissen wollte oder das Prinzip eines VCOs verstehen möchte, wird hier die Antworten finden.

Die Autoren Kim Bjørn und Chris Meyer haben in über 320 Seiten zusätzlich exklusive Interviews mit einigen Künstlern untergebracht, zeigen deren Systeme und fragen die Musiker nach ihren persönlichen Tricks.

© Kim Bjørn / Chris Meyer

Das Vorwort ist von der Musikerin Suzanne Ciani. Diese Frau hat Pionierarbeit für die elektronische Musik geleistet und zuletzt übrigens auch das tolle Video zur Veröffentlichung des Moog One moderiert.

Das Hardcover ist 245 x 245 mm groß und kostet 64,20 Euro. Weitere Infos gibt es hier und bestellen könnt ihr es direkt hier.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Buch , Modularsystem , Patch&Tweak , Suzanne Ciani , Synthesizer

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Patch & Tweak – Buch über Modulare Synthesizer ist jetzt erhältlich"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.