PATCH & TWEAK with Moog – Neues Buch für Synthesizer-Nerds

PATCH & TWEAK with Moog – Neues Buch für Synthesizer-Nerds

News 15. September 2020

Ab heute gibt es das Buch PATCH & TWEAK with Moog, das an das mittlerweile zum Klassiker avancierten Coffe Table Book PATCH & TWEAK von Kim Bjørn und Chris Meyer angelehnt ist. Diesmal dreht sich alles nur um die Welt der Synthesizer von Moog.

Für das neue Werk hat der Autor, Designer und Musiker Kim Bjørn mit Moog Music kooperiert und verschiedene KünstlerInnen aus der Welt der elektronischen Musik miteinbezogen. Auch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Synthesizer-Unternehmens haben sich beteiligt.

In mehr als einem Jahr Arbeit sind dabei über 200 Seiten mit Ideen für Patches, Techniken, Interviews und Tipps für das Sounddesign herausgekommen. Die Geschichte des Unternehmens spielt in dem Buch ebenfalls eine Rolle, LeserInnen bekommen sogar einen exklusiven Einblick in die hauseigene Fabrik.

Thematisch stehen vor allem die modernen Synthesizer des Herstellers im Vordergrund. Sowohl für Mother-32, DFAM, Subharmonicon, Grandmother als auch Matriarch findet ihr hier umfangreiche Tipps und Tricks.

Die Interviews lassen unter anderem Trent Reznor, Lisa Bella Donna, Paris Strother, Hannes Bieger, die Stranger Things Komponisten Michael Stein und Kyle Dixon, Moog Synthesizer Co-Erfinder Herb Deutsch oder Suzanne Ciani zu Wort kommen. Von Susanne Ciani stammt bereits das Vorwort in dem 2018 erschienenen Vorgänger. In diesem Buch zeichnet sich der Filmkomponist und Musiker Hans Zimmer dafür verantwortlich.

Wenn ihr auf aufwendige Bücher mit vielen großformatigen Farbfotos steht und ein Fable für Synthesizer - speziell die von Moog - habt, solltet ihr euch dieses Buch nicht entgehen lassen. Für einen Preis von 35 Euro gibt es hiermit einen guten Gegenwert. Eignet sich bestimmt auch hervorragend als Geschenk.

Bei Thomann könnt ihr den Titel bereits vorbestellen, weitere Infos findet ihr auch auf der Website von Moog.

Veröffentlicht in News und getaggt mit Buch , DFAM , Grandmother , Matriarch , Moog , Patch&Tweak

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "PATCH & TWEAK with Moog – Neues Buch für Synthesizer-Nerds"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.