Reason+: Subscription-Modell für DAW vorgestellt

Reason+: Subscription-Modell für DAW vorgestellt

News 28. Januar 2021

Mit Reason+ wurde ein neues Abo-Modell vorgestellt. Dadurch kann die DAW Reason Studios nun für einen monatlichen Beitrag genutzt werden. Neben der Hauptsoftware sind auch zahlreiche Effekte, Instrumente und Sound-Pakete mit dabei. 

Subscriptions werden immer beliebter und vor allem in der Musikwelt kommen immer mehr Abo-Modelle hinzu. Ein Orchester-Plugin oder Software-Synthesizer wird jetzt gemietet, statt es für viel Geld zu kaufen. Reason Studios bietet das Konzept jetzt gleich für die komplette DAW an. Da stellt sich grundsätzlich zunächst die Frage ob sich das so ohne weiteres auf eine DAW übertragen lässt. Ein Plugin mal zu mieten und dann im nächsten Monat nicht mehr, weil nicht gebraucht, ist durchaus sinnvoll. Bei der DAW dagegen heißt es alles oder nichts, denn ohne die Hauptsoftware ist es gar nicht erst möglich zu arbeiten.

Um diese Entscheidung zu erleichtern bietet Reason+ einen guten Zugang zu vielen Features und Funktionen. Wöchentlich hat man Zugriff auf neue Updates, Sound-Pakete, Effekte, Software-Instrumente etc. Gesteuert wird das Ganze über die Software Reason+ Compliance, mit der einfach und schnell sämtliche Inhalte aktiviert und installiert werden können.

Das Reason+ Abonnement kostet als komplettes Paket 19,99 Euro im Monat. Dafür muss man sich auf der Website von Reason Studios registrieren und bekommt dann den ersten Monat gratis. Wer sich also gerne mal mit der DAW beschäftigen will, hat jetzt eine gute Möglichkeit. Solltet ihr bereits Version von Reason besitzen, könnt ihr das Abo mit 50 Prozent Rabatt für 99 Euro im Jahr abschließen. Das Paket beinhaltet wöchentliche Sound- und Software-Updates und mehr als 70 Instrumente und Effekte. Die DAW läuft auf macOS und Windows oder als VST, AU und AAX Plug-in in kompatiblen DAWs. Sämtliche Informationen findet ihr hier.

Veröffentlicht in News und getaggt mit DAW , reason , Subscription-Service

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Reason+: Subscription-Modell für DAW vorgestellt"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.