Roland AeroCaster: Neue Controller für Livestreams mit bis zu 5 Kameras

Roland AeroCaster: Neue Controller für Livestreams mit bis zu 5 Kameras

News6. Januar 2022

Gleich mehrere Controller sind für die Roland AeroCaster Serie vorgestellt worden. Damit sollen Livestreams mit bis zu fünf Kameras erleichtert werden.

Roland hat die Professional-AV Sparte erweitert und das "Livestreaming System" AeroCaster vorgestellt. Darin enthalten sind drei verschiedene Devices, die Videostreams mit mehreren Perspektiven deutlich einfacher gestalten sollen. Am interessantesten dürfte von den neuen Controllern der VRC-01 sein.

Fünf Kameraperspektiven kabellos miteinander verbinden

Roland setzt bei ihrem AeroCaster-System voll auf mobile Devices. Als Kontrollzentrum fungiert der VRC-01 Controller, der zu einem kleinen Regieraum wird. Damit kann man live zwischen bis zu vier Smartphones oder Tablets wechseln, die als Kamera fungieren. Dazu kommt dann noch eine fünfte Kamera des iPads, das sozusagen das Herz des Setups darstellt. Hier kommt ein kleiner Haken, denn bisher ist ein iPad Pflicht, da die AeroCaster Live App nur für iPadOS erscheinen wird. Über die App kann man dann auf alle Videoquellen kabellos zugreifen, diese ein oder ausschalten, zoomen und zwischen diesen wechseln.

Der VCR-01 kommt zudem mit zwei XLR- und einem Cinch-Audioeingang. Dazu kann per Knopfdruck das Signal, dass an das Publikum gesendet wird vorgehört werden. Zu guter Letzt kann man mit dem Controller noch Video- und Überblendeffekte getriggert werden. Wie gut das System schlussendlich funktioniert bleibt abzuwarten. Vom ersten Eindruck schein aber viel Potenzial vorhanden zu sein. Kabellos und schnell auf bis zu fünf Videoquellen zuzugreifen dürfte für viele Streamer:innen durchaus attraktiv sein.

Neben dem VRC-01 erscheint zusätzlich das UVC-02 Web Presentation Dock, für Livestreams am Rechner. An den Controller lassen sich eine Kamera per HDMI, sowie ein Mikrofon über XLR anschließen. Dazu kommt ein 3,5 mm Klinkeneingang für Headsets. Über den UVC-02 lassen sich Pegel des Mikrofons, Kamera-Audio und des Headsets separat steuern und bei Bedarf an und ausschalten. Dazu hat Roland noch das passende Schwanenhals-Mikro CGM-30 angekündigt. Vor allem für den Arbeitskontext und Meetings dürfte dieses Setup interessant sein.

Bisher wurde die AeroCaster Serie nur für den US-Markt angekündigt und soll dort im März erscheinen. Das VRC-01 und das UVC-02 werden mit einem Preis von 295 US-Dollar angegeben. Das CGM-30 soll zusätzlich 68 US-Dollar kosten. Sämtliche Informationen findet ihr hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht in News und getaggt mit AeroCaster, DJ-Livestream, Roland, VRC-01

Geschrieben von:
Redaktion

0Kommentare zu "Roland AeroCaster: Neue Controller für Livestreams mit bis zu 5 Kameras"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.