Roland TR-Serie: Neues Firmware Update für TR-8S und TR-6S

Roland TR-Serie: Neues Firmware Update für TR-8S und TR-6S

Allgemein.1. September 2022

Die TR-Serie von Roland bekommt neue Funktionen, Sounds und Features. Das Firmware Update 2.5/1.5 für die TR-8S und die TR-6S bringt frische Sounds, Effekte und erweitert die Spielbarkeit um neue Zufalls- und Probability-Funktionen.

Zwei von Rolands beliebten Drummachines bekommen eine Frischzellenkur, die einiges zu bieten hat. Das Firmware Update für TR-8S und TR-6S erweitert die Palette an FM-Sounds und Effekten und bringt mit der neuen Probabilty-Funktion nochmal richtig Leben in die Drumpattern.

Bereits mit dem Update 2.0 wurde die FM-Engine in der TR-Serie integriert. 2.5 (und 1.5 bei der 6S) erweitert das Repertoire an FM-Sounds um sechs neue Modelle für Kick, Clap, Snare, Toms, Cymbals und Percussions. Diese erinnern ein wenig an den Ansatz den Elektron mit dem Syntakt verfolgt und bekommen zusätzlich auch 12 neue Parameter (FM Ratio, Feedback, FM Depth, FM Decay etc.), um die Sounds besser und genauer auszugestalten. Das klingt und sieht im ersten Vorstellungsvideo bereits nach einer guten Erweiterung aus, die vor allem mit seiner einfachen Bedienung punktet. Zu den neuen FM-Sounds gesellen sich auch weitere Effekte hinzu. Der Master-Bereich bekommt einen Fattener und einen Vinyl-Effekt und zusätzlich gibt es den neuen 'Ha Dou'-Reverb, sowie einen Pitch-Shifter-Delay.

Star des neuen Updates dürfte aber die Probability-Funktion sein, die nicht nur pro Step, sondern auch für Sub-Step und Master implementiert wurde. Auch hier sieht alles nach einer schnellen und einfachen Eingabe aus. Die Wahrscheinlichkeiten für die einzelnen Steps und Substeps lassen sich einfach über den 'COPY' oder 'UTILITY' Button einstellen und ermöglichen so lebhafte Pattern. Vor allem die Sub-Step Probability verspricht eine Menge Spaß.

Zusätzlich hat Roland auch die in Update 1.1 eingeführte Step-Loop-Funktion etwas verändert. Statt Steps per Tastendruck zu loopen, können diese jetzt auch im 'Hold-Modus' geloopt werden. Das sorgt wiederum für freie Hände, die sich an Parametern austoben können. Insgesamt kann man festhalten, dass Roland die TR-8S und TR-6S immer mehr in Richtung Live-Instrument schiebt.

Die Firmware Updates 2.5 und 1.5 sind ab sofort kostenlos verfügbar. Weitere Informationen und einen Download findet ihr hier.

Roland TR-8S Roland TR-6S

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veröffentlicht in Allgemein und getaggt mit Drummachines, Roland, Roland TR-6s, Roland TR-8s, update

Geschrieben von:
Redaktion