Schallwandler-Podcast: Zu Gast bei Recondite

Schallwandler-Podcast: Zu Gast bei Recondite

Features 12. Juli 2019

Für die Podcast-Serie 'Schallwandler' besucht Radiomoderatorin Manuela Krause einflussreiche KünstlerInnen der elektronischen Musikszene, um sie zu ihren Werdegängen zu befragen, Einblicke in ihre persönliche und musikalische Philosophie zu erhalten und die verschiedensten Ansätze bei der Komposition ihrer Werke aus der Nähe betrachten zu können.

Artist: Recondite. Genre: Recondite

Dass Lorenz Brunner aka Recondite eine unverkennbare musikalische Handschrift entwickelt hat und seit Jahren nun schon für einen ausgearbeiteten und eigenständigen Sound steht, erkennt man nicht zuletzt an Aussagen wie diesen, der YouTube-Kommentarspalte seines Auftritts für die Plattform Cercle entnommen. Und in der Tat, düster-verhallte Klangwolken und aus ihnen wie Gewitter herausplatzende Lead-Synths  treffen auf minimalistische Groove-Pattern, die trotz ihrer auf die allernötigsten Elemente reduzierten Einfachheit ein komplexes und eindeutig auf Recondite zuzuordnendes Gesamtbild erzeugen. Und das ist nur eine Facette seines Outputs, die evozierte Gefühlswelt überspannt grimmige Ausbrüche wie in 'Warg' ebenso wie die bereinigten, friedvollen Momente eines 'Levo'.

Gleichzeitig erscheint Brunner als erfreulich nüchterne Person, naturverbunden, sich mit dezentem Unterstatement dem Personenkult der Branche verwehrend. Rational wird sich über die CO₂-Emissionen und die Umweltproblematik eines tourenden DJs/Acts Gedanken gemacht, die eigene Rolle als auftretende Person sowie Performer bedacht und den prägenden Einflüssen aus seiner Zeit als Physiotherapeut nachgegangen. Ein höchst interessanter Gesprächspartner also, der nach den zuletzt veröffentlichten Episoden mit Stimming, Nils Frahm oder auch Efdemin im Schallwandler-Podcast besucht wird:

iTunes
Download

0 Kommentare zu "Schallwandler-Podcast: Zu Gast bei Recondite"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.