Social Media-Analyse: Das sind die beliebtesten Clubs der Welt
The Warehouse Project © Daisy Denham

Social Media-Analyse: Das sind die beliebtesten Clubs der Welt

News. 25. April 2023 | 2,0 / 5,0

Geschrieben von:
Redaktion

Laut einem Bericht von DJ Tech Reviews befinden sich acht der zehn beliebtesten Clubs der Welt in Europa. Zwei deutsche Clubs haben es dabei in die Top-Liste geschafft.

Riesige alte Fabrikhallen, Hüttengaudi inmitten eines Bergpanoramas oder House-Partys direkt am Strand - es gibt zahlreiche spektakuläre Clubs auf der ganzen Welt. Punkten können die besten Locations zusätzlich mit einer elektrisierenden Atmosphäre, besonderen Licht- und Soundsystemen und ausgefallener Deko. Dabei gehen die Vorstellungen zu einer traumhaften Location weit auseinander - einige Clubs scheinen aber den Nerv der Zeit zu treffen. Laut einem Bericht von DJ Tech Reviews wurden die beliebtesten Clubs der Welt mit Hilfe einer Social Media-Analyse ermittelt. Wenig überraschend befinden sich einige der vorgestellten Clubs in den Party-Metropolen Berlin, London und Ibiza.

Für die Analyse hat das Team von DJ Tech Reviews zuerst einmal eine Liste der wichtigsten Clubs der Welt erstellt. Dafür wurden Clubs aus verschiedenen Rankings von DJ Top 100 Clubs, Hostelworld, Musicgateway und  NME genommen. Von diesen Clubs wurde anschließend einige Social Media Kennzahlen ausgewertet. Dabei wurden Daten zu  Instagram-Hashtags, TikTok-Hashtags, Social-Media-Followern, Google-Bewertungen und Suchanfragen als Bewertungsgrundlage herangezogen. Jeder Veranstaltungsort erhielt dann für jeden dieser Faktoren eine Punktzahl von eins bis zehn, bevor ein Durchschnitt aus diesen Werten gebildet wurde.

England räumt ab, Deutschland verpasst das Podest knapp

Den ersten Platz hat dabei 'The Warehouse Project' mit 8,31 Punkten erhalten. Der ikonische Club aus Nordengland prägt die Feierkultur in Manchester seit 17 Jahren. Die Anzahl an bekannten DJs und Musiker:innen die hier aufgetreten sind ist endlos. Entsprechend wurde die Location letztes Jahr mit einer Kurzdokumentation gewürdigt. "Das Set was man hier spielt muss besonders sein. Es ist vermutlich das wichtigste Set des Jahres", erzählt Bonobo in der Doku. 81.800.000 TikTok-Aufrufe und 277.000 Instagram-Follower sprechen für sich.

Auf Platz zwei hat es ein weiterer Club aus England geschafft: das Printworks in London. Früher war es einer der größten Zeitungsfabriken in Westeuropa, heute ist es einer der bekanntesten Rave-Tempel der Welt. Viele der alten Fabrikelemente wie eine Laderampe für Lieferwagen und Metalltreppen verleihen der Locations weiterhin einen industriellen Touch. Für Aufmerksamkeit sorgte in diesem Winter die Afterlife-Eventreihe. Die an die Musik angepassten visuellen Effekten sorgten dabei für ein großes Spektakel, das auf YouTube viral ging. Im wenigen Wochen ist allerdings Schluss - der Club schließt im Mai für immer seine Pforten.

Platz drei ist mit dem Ushuaïa in Ibiza wohl der bekannteste Sommerclub für elektronische Musik. Mit Platz für 7.000 Gäste kann die Location selbst mit zahlreichen Festivals mithalten. Das Influencer-Paradies verzeichnete in den letzten vier Jahren den größten Anstieg bei den Suchanfragen (419 %) und ist mit 101,8 Millionen Views auch der beliebteste Club auf TikTok.

Die nächsten zwei Plätze gehen mit dem Berghain und dem Bootshau an Deutschland. Das Berghain schafft es auf den starken vierten Rang. Das ist insofern beeindruckend, da wohl kein anderer Club aus der Liste auf so wenig Social Media wie der Techno-Club in Friedrichshain setzt. Direkt danach reiht sich das Bootshaus in Köln ein. Der Club schaffte es letztes Jahr auf Platz 5 im jährlichen Club-Ranking von DJ MAG und war dabei der einzige deutsche Vertreter in den Top 10.

Auf den weiteren Rängen gesellen sich einige weitere Clubs, die für Fans elektronischer Musik ein Begriff sein sollten. Auf Platz sechs liegt das Fabric in London. Der Club stand kurz vor der Schließung, konnte dieses Schicksal durch massive Proteste von Seiten der Clubgemeinschaft allerdings abwenden. Platz sieben und acht gehen mit dem Pacha und Amnesia ebenfalls an Clubs aus Ibiza. Auf Platz neun und zehn sind die ersten Clubs außerhalb von Europa platziert. Der Club Space in Miami und Green Valley in Brasilien vervollständigen die Liste.

© DJ Tech Review

Veröffentlicht in News und getaggt mit Berghain , Clubkultur , Printworks

Deine
Meinung:
Social Media-Analyse: Das sind die beliebtesten Clubs der Welt

Wie findest Du den Artikel?

ø: