Das Dresdener Label Uncanny Valley veröffentlicht ab März eine Compilation, die als siebenteilige Serie veröffentlicht wird. Auf der Katalognummer 50.1 sind Lauer, James Booth, Sandrow M & Will Dubner und Jules Etienne mit neuen Tracks verewigt.

Wenn Uncanny Valley ihre 50. Veröffentlichung feiern, machen sie es fast genau so, wie sie im Jahr 2010 angefangen haben. Denn die ersten vier Releases waren ebenfalls Compilations. Während die Anfangszeit besonders den Künstlern aus Dresden gewidmet war, ist das Repertoire mittlerweile über die Grenzen der Stadt hinaus gewachsen. Auf der siebenteiligen Serie, die bereits im März startet, werden neue Tracks von vielen langjährigen Mitstreitern vertreten sein, aber auch von einigen Neuzugängen. Der erste Teil präsentiert Lauer, James Booth, Sandrow M & Will Dubner und Jules Etienne. Für die darauf folgenden Ausgaben sind Namen wie The Golden Filter, Iron Curtis, Jor-El, RVDS, Basic Soul Unit, Qnete, Panthera Krause, Lake People, Johannes Albert, Charlotte Bendiks, Christopher Rau, Karima F, Cuthead, Sneaker, Break SL, Credit 00, Perm, Daniela La Luz und weitere zu erwarten. Wer mit Uncanny Valley vertraut ist, weiß, dass das Artwork immer eine große Rolle spielt. Für die 50er-Serie haben die Betreiber das Leibziger Duo "Doppeldenk" verpflichtet.

Uncanny Valley 50 erscheint am 11. März auf Bandcamp und in den Plattenläden, die restlichen Download- und Streaming-Plattformen sind ab dem 25. März versorgt. Weitere Infos findet ihr auf der Website.

Tracklist Uncanny Valley 50.1

  1. Lauer - Fanta Korn Tanker
  2. James Booth - Summer Interlude
  3. Sandrow M & Will Dubner - Disco Schlamboni
  4. Jules Etienne - Dude's Den

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.