Das neue Apple iPad Air ist eine leistungsfähige Alternative zum iPad Pro

Das neue Apple iPad Air ist eine leistungsfähige Alternative zum iPad Pro

News 16. September 2020

Apple zeigt die neuste Generation des iPad Air - laut Hersteller das bisher leistungsfähigste Modell der Serie. Im Inneren schlummert ein A14 Bionic Prozessor, der genug Performance für Musik- und DJ-Apps bietet.

Im Oktober erscheint das neue iPad Air, laut Apple das bis dato fortschrittlichste und farbenfrohste iPad Air. Am fortschrittlichsten wegen des integrierten A14 Bionic Prozessors, am farbenfrohsten wegen der diesmal fünf erhältlichen Farbvarianten. Aber nicht nur die Farben und der Prozessor überraschen, sondern auch das aus recyceltem Aluminium bestehende Gehäuse. Denn das hat nun die gleiche Form wie das iPad Pro und ist sogar mit dem Apple Pencil und Magic Keyboard kompatibel.

Das 10,9 Zoll große Liquid Retina Display ist eine weitere Verbesserung, Stereo-Lautsprecher sind ebenfalls integriert. Der neue Anschluss für USB-C sorgt für mehr Verbindungsmöglichkeit zur Außenwelt, egal ob das nun Audiointerfaces, Festplatten oder Monitore mit bis zu 4K Auflösung sind.

Genug Leistung für Musik- und DJ-Apps

Größer, schneller, weiter - wie es aussieht, stellt das neue iPad Air eine günstige Alternative zu den aktuellen iPad Pro Modellen dar. Wie viel mehr Leistung der A14 Bionic im Vergleich bringt, werden zukünftige Benchmark-Tests noch zeigen. Genug Power für Musik- und DJ-Apps bringt das Tablet aber definitiv mit. Apple selbst weist auf die interne 16-Kern Neural Engine hin, die bis zu 11 Millionen Rechenoperationen pro Sekunde ausführen kann. Apps, die mit Machine Learning arbeiten, sollen dadurch "auf ein neues Niveau" gehoben werden. Dazu gehört beispielsweise auch djay Pro AI, das in Echtzeit Vocals und Instrumentals in einem Audiofile trennt.

Musik-Apps verlangen per se immer viel vom Prozessor, gerade komplexe Geschichten wie der virtuelle Modular-Synthesizer miRack oder DAWs sind da besonders hungrig. Und machen wir uns nichts vor: Dass Tablets speziell Laptops immer mehr Konkurrenz machen, ist die gegenwärtige Entwicklung.

Die Preise gehen bei knapp 630 Euro für das Modell mit 64 GB los, 256 GB gibt es ab 798 Euro. Weitere Infos findet ihr auf der offiziellen Website des Herstellers.

Veröffentlicht in News und getaggt mit apple , djay Pro , iPad , Keynote

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Das neue Apple iPad Air ist eine leistungsfähige Alternative zum iPad Pro"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.