Behringer POLY D – vierstimmiger Model D mit Warp Drive
Bildquelle: Behringer Youtube

Behringer POLY D – vierstimmiger Model D mit Warp Drive

News 25. November 2019

Behringer scheint aktuell unaufhaltbar. Schon wieder präsentiert das Unternehmen einen neuen Synthesizer. Nein, nicht den WASP Deluxe - das war doch vor ein paar Tagen. POLY D heißt das neue Pferd im Stall. Ein vierstimmiger Model D, der jetzt auch optisch wie ein Minimoog aussieht, aber mit einem Haufen von neuen Features daherkommt.

Vor wenigen Tagen erst gab es ein ominöses Ankündigungsvideo. Das war voller Selbstironie aber ohne Fakten. Dass es was mit dem Model D und dem sogenannten "Warp Drive" zu tun hat, war der vielleicht einzige Hinweis. Die Spekulationen waren wild, Berhinger selbst hat aber schnell für Aufklärung gesorgt.

Jetzt ist ein neues Video aufgetaucht und das macht keine Gefangenen. Zu den Fakten: POLY D heißt der neue Synthesizer. Das Aussehen ist voll und ganz von dem klassischen Vorbild Minimoog inspiriert, allerdings mit modernem Anstrich: Holzteile an den Seiten, 37 Tasten mit Velocity, ein angewinkeltes Bedienfeld, der typische Look der Buttons und Drehregler.

Unter der Haube unterscheidet sich der Synthesizer aber deutlich vom Original. Vier Oszillatoren befinden sich in dem POLY D, auf Wunsch können die auch Unisono gespielt werden. Behringer selbst bezeichnet den Synthesizer als polyphon. Ob hier nicht eher von Paraphonie gesprochen werden sollte, darüber dürfen sich die Experten jetzt streiten.

Aber es gibt noch mehr Features, die das Gerät von dem Klassiker und auch dem bereits erhältlichen Klon Model D unterscheiden. Ein zweistufiger Chorus wie beim Roland Juno zum Beispiel. Außerdem gibt es einen Arpeggiator und einen Sequencer.

Ein weiterer Bonus ist ein vom DS-1 inspirierter Overdrive (daher vermutlich die Anspielung "Warp Overdrive"). Ein- und Ausgänge für CV stecken ebenso drin, allerdings ein bisschen versteckt. Ansonsten ist auch MIDI und USB weiterhin an Bord.

Die Soundbeispiele klingen sehr solide, die Verarbeitung des POLY D wirkt in dem Video ordentlich. Der Preis ist noch nicht bekannt, genauso wenig wie der Termin der Veröffentlichung. Es bleibt spannend!

Update: Der Preis beträgt 699 Euro, in ein paar Wochen soll bereits geliefert werden.

Behringer Poly D vorbestellen

 

Veröffentlicht in News und getaggt mit analog , Behringer , Chorus , Drive , Model D , Polyphon , Warp Drive

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Behringer POLY D – vierstimmiger Model D mit Warp Drive"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.