Leak: Behringer Wasp Deluxe Synthesizer – neuer Klon eines Klassikers
Bildquelle: Sweetwater

Leak: Behringer Wasp Deluxe Synthesizer – neuer Klon eines Klassikers

News 20. November 2019

Dank eines Händlers aus den USA ist bereits jetzt bekannt, wie der neue Desktop-Synthesizer von Behringer aussieht und und welche Features dieser haben wird. Und auch der Preis des Wasp Deluxe ist gelüftet, aber eigentlich auch keine große Überraschung.

Vor ein paar Tagen erst hat Behringer mit einer etwas plumpen Imitation von Steve Jobs den Synthesizer-Klon angekündigt. "Oh, and one more thing..." lautet der Slogan in einem Beitrag auf der Facebook-Seite des Unternehmens. Auf dem Bild ist eine kleine Wespe zu sehen - für alle Synth-Nerds eine deutliche Ansage. Dass ein Clone des britischen EDP Wasp in der Pipeline steckt, war bereits bekannt - Behringer hatte sich diesen Namen bereits registrieren lassen.

Möglicherweise hat der US-Händler Sweetwater Berhinger´s Facebook-Posting als eine Art Erlaubnis verstanden, das Produkt im Online-Shop freizuschalten. Der Handel ist immer wieder eine verlässliche Quelle für Leaks. Dank dieses "Missgeschicks" ist nicht nur inoffiziell bestätigt, dass der Wasp Deluxe fertig ist, sondern möglicherweise auch schon bald erhältlich ist. Außerdem ist auch das Aussehen und der Preis öffentlich.

Wer das Original kennt, wundert sich nicht über die gelb-schwarze Optik. Und auch der Preis ist keine Überraschung, denn der Desktop-Synthesizer ist in dieser Hinsicht auf dem gleichen Niveau wie die meisten anderen Klone des Herstellers. Der US-Händler hat das Gerät mit knapp 299 US-Dollar gelistet. Es ist also ein Preis von 299 Euro in Europa zu erwarten. Vielleicht müssen die frühen Vögel noch knapp 20 Euro mehr für die erste Luftfrachtlieferung kalkulieren.

Wann genau der Synthesizer erhältlich ist, steht aber trotzdem noch in den Sternen. Auch der vorschnelle US-Händler kann noch keinen Liefertermin angeben. Dieses Jahr könnte knapp werden. Schließlich sind es ja nur noch ein paar Wochen und die TD-3 wird bestimmt sehnsüchtiger erwartet. Aber mal schauen, Behringer ist im Augenblick immer für eine Überraschung gut.

Behringer Wasp Deluxe Features

  • 2 digitale Oszillatoren mit drei variablen Schwingungsformen
  • einstellbare Puls-Weite für OSC1
  • variable Pitch-Kontrolle für OSC2
  • Analoges Filter mit Hochpass, Tiefpass, Notch und Bandpass inklusive Resonanz
  • LFO mit sechs Schwingungsformen sowie Tempo- und Mod-Kontrollen
  • 2 ADS-Hüllkurven
  • kompatibel mit Eurorack
  • bis zu 16 Synthesizer mit Poly-Chain verbinden
  • USB Anschluss
  • MIDI In und Thru
  • Glide Funktion
  • Externer Audioeingang
  • Ausgänge für Low- und High-Output

Veröffentlicht in News und getaggt mit analog , Behringer , Clone , digital , Klon , Leak , Synthesizer , Wasp , Wasp Deluxe

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Leak: Behringer Wasp Deluxe Synthesizer – neuer Klon eines Klassikers"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.