DJ LAB Adventsverlosung 2021: Live-Performance Kit

DJ LAB Adventsverlosung 2021: Live-Performance Kit

Features19. Dezember 2021

Es ist Adventszeit und Weihnachten steht vor der Tür. Wie jedes Jahr wollen wir euch Leserinnen und Lesern von DJ LAB noch ein Highlight anbieten und verlosen darum große Gewinnpakete, jeweils bestehend aus essentiellem DJ- & Producer-Gear. Das besondere: Die Gewinnerin oder der Gewinner bekommt dabei nicht nur eines der Geräte, sondern auf einen Schlag den Inhalt des gesamten Kits! 

Die letzten Wochen haben wir intensiv Marken angefragt, ob sie etwas zu unserer Aktion beitragen wollen und siehe da: Entgegen der Befürchtung, dass dieses Jahr wegen eingefrorener Budgets und genereller Zukunftsangst niemand dabei wäre, haben die Allermeisten uns wirklich hochwertige Preise zugesagt. Nachdem es letzte Woche bereits das Producer Kit zu gewinnen gab, geht es jetzt mit unserem DJ LAB Live-Performance KIT weiter, bestehend aus den folgenden Komponenten, zur Verfügung gestellt von Akai Professional, Korg, AIAIAI und Bitwig:

1x Bitwig Studio 4

Bitwig Studio braucht sich definitiv nicht hinter den DAW-Klassikern zu verstecken, wenn es um kreatives Arbeiten und Sounddesign geht. Das benutzerfreundliche und intuitive Layout unterstützt einen geschmeidigen Workflow und besonders der modulare Ansatz birgt ungeahnte Möglichkeiten. Dabei bekommt man nie das Gefühl, von den Möglichkeiten erschlagen zu werden, und kann sich Schritt für Schritt ins Thema einarbeiten. Die vorbildliche Konnektivität zu Hardware-Geräten wird vor allem die stetig wachsende Eurorack-Gemeinde erfreuen und durch die Unterstützung von Ableton Link lässt sich die DAW ohne Probleme in so ziemlich jedes bestehende Set-up integrieren. An dieser Stelle sei auch der hervorragende Support der aktiven Community erwähnt, die mit zahlreichen Videos Hilfestellungen und Inspiration bietet. Nicht nur wenn es um Sound-Editing und Mixing im Studiobereich geht finden Klangtüftler und Live-Performer elektronischer Musik in Bitwig ein mächtiges und inspirierendes Tool, mit dem sich schnell interessante Tracks produzieren lassen.

Testbericht

1x Akai Professional MPC One

Die AKAI Professional MPC One kombiniert eine kompakte Bauweise mit den Vorzügen eines Touchscreens, ohne dabei auf die Haptik einer MPC-typischen Bedienoberfläche zu verzichten. Essentielle Features und Views sind ohne eine verschachtelte Menüführung direkt mit entsprechenden Bedienelementen erreichbar. Bei präzisen Feinjustierungen von Parametern spielt das Touchscreen seine Stärken aus und ergänzt die Bedienoberfläche, was insgesamt eine sehr komfortable Bedienung ermöglicht. Eine Standalone-Workstation für jede Situation!

Test

1x AIAIAI TMA-2 Move Wireless

Der TMA-2 Move ist ein ohrumschließender Bluetooth-Kopfhörer und, wie für AIAIAI üblich, modular aufgebaut. Das große Feature des TMA-2 Move Wireless sind die neuen, auf den S05-Speakern - samt Bio Zellulose Membran - basierenden S10-Speaker, die für die Bluetooth-Connectivity des Hörers verantwortlich sind und laut AIAIAI ganze 40 Stunden Akku-Laufzeit bei stabiler Verbindung mitbringen. Nebst der neuen S10 Speaker-Units besteht das Preset aus den E04-Ohrpolstern aus PU-Leder und dem H03-Nylon-Kopfbügel.

Info

1x Korg Volca Sample

Die Volca-Serie wurde Anfang 2013 von Korg vorgestellt und umfasste zunächst die drei Geräte Beats, Bass und Keys und wurde über die Jahre umfassend ergänzt, sodass die kleinen Boliden mittlerweile fast alle Bereiche von Synthese und Klangbildung abdecken. Mit dem Volca Sample kam dabei erstmals ein digitales Instrument zu Reihe hinzu, das Funktionen aus den Anfangstagen der Sampler-Historie mit neuster Smartphone-Technologie kombiniert. Die stylishe, kleine weiße Kiste macht jede Menge Spaß und bringt gerade durch ihre Limitierung die Kreativität ins Laufen. Eine übersichtliche Bedienung und direkte Erreichbarkeit der Sample-Parameter empfehlen das Gerät auch für Einsteiger:innen, die sich mit dieser Materie vertraut machen wollen.

Info

Wie gewinnen?

So könnt ihr gewinnen: Markiert in den Kommentaren auf Facebook oder Instagram die Person, mit der ihr zusammen mit unserem Live-Set Kit auftreten wollt. Unter allen Teilnehmenden losen wir dann eine Gewinnerin oder einen Gewinner aus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von DJ LAB (@djlab_)

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme ist kostenlos. Das Mindestalter für eine Teilnahme ist 14 Jahre. Die Teilnahme ist nur einmal erlaubt, versuchte Mehrfachteilnahme pro Gewinnspiel führt automatisch zur Disqualifikation. Es wird ein (1) Live-Set Kit bestehend aus einer (1) Bitwig Studio Lizenz, einem (1) Akai MPC One, einem (1) AIAIAI TMA-2 Move Wireless, einer (1) Lizenz für Bitwig Studio 4 und einem (1) Korg Volca Sample verlost. Der Gewinner oder die Gewinnerin erhält alle genannten Produkte, wird per Los bestimmt und von uns via Facebook/Instagram/Email benachrichtigt. Mitarbeiter:innen von DJ LAB, der beteiligten Firmen sowie deren Familienangehörige sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen. Die Daten der Teilnehmenden werden weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Der Rechtsweg sowie eine Auszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen. Das Gewinnspiel läufts sieben Tage (19.12.2021 - 26.12.2021). Die Auslosung des Gewinners, bzw. der Gewinnerin findet unmittelbar im Anschluss statt. Durch die Teilnahme bestätigen die Teilnehmenden die Annahme dieser Bedingungen.

Veröffentlicht in Features und getaggt mit Adventsverlosung, AIAIAI, Akai Professional, Bitwig, Bitwig Studio, korg, Live-Performance, Live-Set, MPC One, TMA-2 Move Wireless, Volca Sample

Geschrieben von:
Redaktion

2Kommentare zu "DJ LAB Adventsverlosung 2021: Live-Performance Kit"

Dreißigacker, Lucas 20. Dezember 2020 •14:23 Uhr

Nach so einem schweren Jahr würdet ihr mir eine wahnsinnige Freude machen!
Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück 🍀

Antworten

Tomrhythm 20. Dezember 2020 •17:06 Uhr

Währe was für unser live Set mit anders und tomrhyrhm

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.