Filmtipp: 'I Dream of Wires' – Modulare Welten

Filmtipp: 'I Dream of Wires' – Modulare Welten

Features 19. Juli 2018

Wer schon mal mit einem Modularsystem gearbeitet hat, weiß um die Ausstrahlung und den Esprit dieses Konzepts. Es ist nicht nur der Vorteil der individuellen Gestaltung der Signalwege - Modularen Synthesizern wohnt ein ganz eigener Zauber inne.

Den Kabeln und Komponenten widmete Robert Fantinatto im Jahr 2014 eine ganze Dokumentation. In seinem Film 'I Dream of Wires' betrachtet der Regisseur das Phänomen insbesondere durch Beiträge von in der Branche einflussreichen Persönlichkeiten wie Dieter Doepfer, aber auch durch die Augen von Artists wie Carl Craig oder Legowelt. Thematisiert wird dabei nicht nur der momentan stattfindende Hype rund um das Eurorack, auch die Entstehungsgeschichte und der zeitweilige Niedergang wird beleuchtet.

Längere Zeit war die Dokumentation nur auf DVD/Blue-ray erhältlich, jetzt ist sie aber auf Boiler Rooms neuem Videoportal 4:3 kostenlos zu sehen. Scheint sich zu einem visuellen Fixpunkt der Szene zu entwickeln, dieses 'Netflix des Undergrounds'.

Link zur Doku

0 Kommentare zu "Filmtipp: 'I Dream of Wires' – Modulare Welten"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.