Die Firma MIDIPLUS aus Taiwan präsentiert uns mit dem "Mirror" ein Audiointerface, das wie ein Schminkzubehör aussieht. Laut Aussagen des Herstellers ist Mirror speziell für weibliche Kunden konzipiert. Und ja, es ist tatsächlich ein ausklappbarer Spiegel dran!

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Erst recht über Geschlechterrollen und Sexismus. Ob die Produktbeschreibung für dieses Audiointerface nun ein erstklassiger Marketing-Schachzug oder ein Selbstmordkommando ist, wird sich wohl erst in den nächsten Wochen entscheiden. Sicher ist: Mirror bekommt Aufmerksamkeit und MIDIPLUS kann sich auf einen Shitstorm gefasst machen.

© MIDIPLUS

Konzentrieren wir uns einfach mal auf die inneren Werte. Tatsächlich listet der Hersteller ganz zum Schluss (nach ausufernden Beschreibungen über den Look) die doch nicht ganz so unwichtigen Leistungsdaten auf. Ein Eingang und zwei Ausgänge stecken hier drin. Instrumente wie Gitarre oder auch ein Mikrofon können angeschlossen werden. 48 V Phantomspeisung stehen zur Verfügung. Aufnahmen haben 24 Bit und bis zu 192 kHz. Mit USB 2 oder USB 3 werden PC, Mac, iOS- und Android-Geräte verbunden.

Alles Weitere auf der Website des Herstellers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.