Neu: Rane MP2015 - Rotary Mixer mit USB, NAMM 2015
Komplettansicht

Neu: Rane MP2015 - Rotary Mixer mit USB, NAMM 2015

Archiv 27. Januar 2015

Bei Rane ging es dieses Jahr auf der NAMM ziemlich rund - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes! Denn der neue Highend-Vierkanalmixer MP2015 setzt komplett auf Drehpotis. Aber wie immer gibt es zuerst einmal die Pressemeldung:

Rane stellt den neuen MP2015 Rotary Mixer vor

Mit dem MP2015 stellt Rane einen neuen vierkanal Rotary Mixer für professionelle DJ's vor. Seine hervorragenden klanglichen Eigenschaften, das ab dem ersten Moment vertraute Handling und das klassisch elegante Vintage-Design zeichnen den MP2015 aus.

In Zusammenarbeit mit einigen der weltbesten DJ's hat Rane eine vollkommen neue Definition eines Rotary Mixers realisiert. Der MP2015 kombiniert die Eigenschaften eines klassischen Rotary Mixers mit dem Funktionsumfang eines modernen Mixing-Tools. Er verfügt über hervorragende Phono Preamps, schaltbare Low-Pass, Low/High-Pass und High-Pass Filter, einen 3-Band Main Equalizer mit regelbaren Übergangspunkten sowie eine einzigartige Submix-Einheit zur simultanen Regelung mehrerer Kanäle.

Der MP2015 verfügt darüber hinaus über einen digitalen State-Of-The-Art Signal-Prozessor und Dual 24-Kanal USB Audio-Interfaces zum Anschluss von bis zu zwei Rechnern. Die Anschlüsse für Phono- und Line-Signale, die S/PDIF-Eingänge sowie die USB Audio Ports lassen sich den vier Eingangskanälen frei zuweisen und ermöglichen so ein flexibles Arbeiten. Der druckvolle High-End Klang mit ausreichendem Headroom und die kompromisslose Funktionalität des MP2015 wird den Ansprüchen von DJ's gerecht, die die Vorzüge eines Rotary Mixers zu schätzen wissen und auf das einzigartig flüssige Mixing schwören. Welcome to the rotary mixer revival.

Der neue MP2015 Mixer ist ab ca. April in Deutschland lieferbar und der empfohlene VK Preis zzgl. MwSt. beträgt € 3.399,-

You spin my head right round...

Machen wirs kurz: allein beim Anblick der Bilder läuft bestimmt nicht nur mir das Wasser im Mund zusammen. Vom massiven Gehäuse, über die Potis, bis hin zum Holzfurnier im Vintage-Style strotzt der MP2015 nur so vor Qualität. Doch was nützt die beste Optik, wenn der Mixer nicht ordentlich klingt? Deswegen wurde bei der Auswahl der Audiokomponenten mindestens genauso auf Highend-Qualität geachtet. Und mal ehrlich, ein Audiokonverter, dessen Produktbezeichnung fast ein kompletter grammatischer Satz ist, muss einfach gut sein! ("premium performance Audio 4 Pro™ delta-sigma modulator converters"). Wie gut der MP2015 wirklich klingt, wird sich erst im Test beurteilen lassen, auf einer Messe ist es dafür einfach zu laut.

Die verbauten Features gehen ebenfalls über die Standardausstattung eines üblichen Vierkanälers hinaus. Ein Master-Isolator-EQ mit verstellbaren Frequenzen sowie umschaltbare Filter pro Kanal erweitern das kreative Arsenal. Außerdem ist es möglich, mehrere Kanäle gleichzeitig über die Submix-Funktion zu mischen. Ganz so Retro ist der MP2015 aber doch nicht, denn alle Kanäle können über USB Audio senden und empfangen. Und das sogar über zwei USB-Ports gleichzeitig. Ein fliegender Wechsel oder Back2Back-Mixing werden so zum Kinderspiel. Ungewöhnlich ist aber, dass der MP2015 ohne Serato DJ oder DVS-Zertifizierung daherkommt. Ebenfalls gestrichen wurden die berühmten Rane-Magnetfader 😀 Dafür wurden die Potis von Grund auf neu entwickelt um die gewohnte Qualität und Langlebigkeit zu gewährleisten.

Eine runde Sache

Der Rane MP2015 war eine rundherum gelungene Überraschung. So majestätisch er auch anmutet, so stolz ist auch sein Preis. Die Verarbeitung machte auf der NAMM einen sehr soliden Eindruck, ob der Klang tatsächlich so herausragend ist, bleibt spannend. Bei der von Rane gewohnten Qualität, stehen die Chancen aber sehr gut, dass der MP2015 sein Geld mehr als Wert sein wird.

  • Verfügbarkeit: April 2015
  • Preis: 3.399€
  • Herstellerseite

0 Kommentare zu "Neu: Rane MP2015 - Rotary Mixer mit USB, NAMM 2015"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.