Richie Hawtin erklärt das Setup zu seiner neuen Show

Richie Hawtin erklärt das Setup zu seiner neuen Show

Features 13. Juli 2018

Richie Hawtin ist einer der bekanntesten Techno-DJs der Welt. Der gebürtige Brite sieht sein Equipment dabei als Boost der eigenen Kreativität, von Anfang an nahm die Weiterentwicklung seines Setups eine große Rolle in seinem Werk ein.

Die Basis des DJings ist es, die Musik anderer Leute zu spielen. Ich wollte das aber immer weiter vorantreiben und Tracks dekonstruieren und so klingen zu lassen, wie man sie noch nie vorher gehört hat.

Um dieses Vorhaben umzusetzen, hat Hawtin seine neue Show Close auf größtmögliche Gestaltungsmöglichkeit hin konzipiert. In einem Video-Beitrag von Resident Advisor erklärt er sein Setup, das auf einer Hälfte aus einem MacBook, Ableton, NI Traktor und der Spezialanfertigung des Model-1 Mixers besteht. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich ein Push 2 Controller, mehrere MIDI-Controller für Keys und Regler sowie ein Modular System. Auch ein Launchpad ist zu erkennen.

Wichtig scheint für Hawtin auch zu sein, dass das Publikum ihn während der Performance gut sehen kann, die hybride Form seines Auftritt ist schließlich facettenreich und ausgeklügelt. Aber seht selbst:

Richie Hawtin explains CLOSE

Richie Hawtin explains the set up behind his CLOSE show which will be hitting Glasgow and London this October. 🎹

Gepostet von Resident Advisor am Freitag, 13. Juli 2018

 

0 Kommentare zu "Richie Hawtin erklärt das Setup zu seiner neuen Show"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.