Wir können nicht behaupten, dass es um FJAAK still geworden ist. Ganz im Gegenteil - nach der knackigen FJAAK-003 EP vor ein paar Monaten, gehen die drei Berliner am 13. November mit dem neuen Album "Havel" an den Start.

Die drei Techno-Musiker aus Spandau scheinen aktuell sehr produktiv zu sein. Neben endlosen Gigs und Touren hat das Trio ihr eigenes Label etabliert und den Nachfolger zu dem Debut aus dem letzten Jahr fertig gestellt.

Wer das legendäre "Against The Clock"-Video kennt, kann sich ausmalen, dass auch für das kommende Album wieder kräftig Gebrauch von dem Maschinenpark der Gear-Nerds gemacht wurde.

Features gibt es diesmal auch, Koogan steuert Vocals bei, Fadi Mohem und J.Manuel sind ebenfalls dabei und sogar Tobi Neumann gibt sich die Ehre.

Nachdem das Debut "FJAAK" noch bei Monkeytown Records erschienen ist, wird "Havel" auf dem eigenen Label mit dem Namen - ihr ahnt es - "FJAAK" erscheinen. Wir können davon ausgehen, dass das wieder eine sehr erfrischende Angelegenheit wird, die Titel lassen schon durchblitzen, dass die Jungs sehr unverkrampft arbeiten.

Tracklist:
01. 'Version 1.3.3.1'
02. 'Take Your Life' [Feat. Koogan]
03. 'I Could Never Live Without You By My Side'
04. 'Martin' [Feat. J.Manuel]
05. 'Apollo Tag 2' [feat. Fadi Mohem & Tobi Neumann]
06. 'xArctic Warmth'
07. '**Smells Like Security**'
08. 'Netto (interlude)'
09. 'All My Friends Are In The Bathroom' [Feat. Koogan, Fadi Mohem & J.Manuel]
10. Anioł

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.