Vor ca. einem Jahr startete Telekom Electronic Beats in Kooperation mit Bonedo ihre neue Review-Reihe. Das Prinzip ist simpel und doch selten in dieser Form zu sehen: Musikschaffende aus der Techno- und House-Szene begutachten in 20-30-minütigen Videos neues Equipment und geben ihr Feedback dazu ab. Dadurch ergibt sich ein interessanter Blick auf die Geräte, da dieser aus Künstleraugen stattfindet. Das lässt die TEB TV x Bonedo Gear Reviews zu einer willkommenen Abwechslung am Review-Himmel werden.

In der jüngsten Ausgabe nimmt sich Stimming die vor kurzem angekündigte DrumBrute Impact aus dem Hause Arturia zur Brust. Es ist nach dem Elektron Digitakt und der Acidbox III bereits die dritte Review des Hamburgers für dieses Format, womit er sich langsam aber sicher als Stammprotagonist der Reihe herauskristallisiert. In seiner gewohnt humorvollen Art prüft Stimming (diesmal auf Englisch) die DrumBrute Impact auf Herz und Nieren und nimmt dabei eine kritische Haltung ohne falsche Zurückhaltung ein. Von der Beschaffenheit der Potis und Knöpfe über die einzelnen Sounds und Funktionen bis hin zur Ästhetik der Farbgebung zeigt der gebürtige Gießener was die DrumBrute Impact (und auch er) so alles kann:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.