Surge Synthesizer ist kostenlos für macOS, Windows und Linux erhältlich

Surge Synthesizer ist kostenlos für macOS, Windows und Linux erhältlich

News 29. April 2019

Der Surge Synthesizer hat als kommerzielles Plug-in gestartet. 2018 wurde aus dem Produkt allerdings ein Open Source Projekt. Seit ein paar Tagen ist nun die neuste Beta-Version erhältlich. Die läuft auf macOS, Windows und Linux und ist sogar MPE-fähig!

Surge ist im Kern ein subtraktiver Hybrid-Synthesizer. Die drei enthaltenen Oszillatoren arbeiten nach acht verschiedenen Prinzipien. Das kann ein klassischer Oszillator mit Morphing, Sync und Suboszillator sein, aber auch verschiedene FM-Alogrithmen, Ringmodulation, Wavetable (mit 183 Wavetables) und mehr ist möglich.

Mit ebenfalls acht Konfigurationen arbeiten die zwei Filter. Denkbar sind hier verschiedene Tief-, Hoch und Bandpässe, oder aber Notch und Kammfilter. Die Filter können bis zur Selbstoszillation aufgedreht werden und Waveshaping steht ebenfalls auf dem Programm.

Für Modulationen gibt es mit 12 LFOs und mehreren Hüllkurven genug Spielraum. Selbst an Effekte wurde gedacht. Delay, Reverb, Chorus, Phaser, EQ, Distortion, Conditioner, Rotary Speaker, Frequency Shifter, Vocoder stecken hier drin und werden in bis zu acht Einheiten arrangiert.

MPE-Unterstützung (MIDI Polyphonic Expression) ist ein weiteres tolles Feature, passende Controller wie von Roli oder Haken sind dafür allerdings Voraussetzung.

Open Source

Wäre klasse, wenn die Entwicklung weiter vorangebracht wird, vielleicht ist bei dem nächsten Update das Interface etwas ansprechender - wer einige Reaktor-Synths kennt, ist aber auch schon Schlimmeres gewohnt. Designer werden auch tatsächlich für die hoffentlich wachsende Community gesucht, genau wie Content Creators. Die aktuellen Presets klingen in Anbetracht der Features nämlich noch etwas langweilig. Entwickler und Beta-Tester sind gleichermaßen begehrt, wenn ihr euch berufen fühlt, solltet ihr mal direkt auf die zum Projekt gehörende GitHub-Website gehen.

Surge ist für Mac als Audio Unit (64-Bit) für Windows als VST in 32- und 64-Bit sowie für Linux als 64-Bit VST erhältlich. Die kostenlosen Downloads und weitere Infos gibt's auf der offiziellen Website.

0 Kommentare zu "Surge Synthesizer ist kostenlos für macOS, Windows und Linux erhältlich"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.