The Prodigy: Fanpage veröffentlicht bisher unbekannte Demos und Songs
© Shutterstock / Von: Zamrznuti tonovi

The Prodigy: Fanpage veröffentlicht bisher unbekannte Demos und Songs

News. 8. Februar 2023 | 5,0 / 5,0

Geschrieben von:
Redaktion

Eine Fanpage für 'The Prodigy' mitsamt YouTube-Kanal hat mehrere alte Demos und Aufnahmen vorgestellt. Darunter befindet sich auch eine alte Demo-Version von dem Hit 'Smack My Bitch Up'. 

Die Website The Prodigy: All Souvenirs Are Here! ist eine Art Enzyklopädie, die einen tiefen Einblick in die elektronische Gruppe aus England bietet. Dafür haben sich fünf engagierte Fans es sich zur Aufgabe gemacht, allerlei Material von 'The Prodigy' zu sammeln. Auf der Webseite gibt es neben Bildern, Interviews, Tracklists, Geschichten und Live-Material auch seltene und bisher unveröffentlichte Musik. Auf dem dazugehörigen YouTube-Kanal wurden 15 Videos mit seltenen Audiotracks hochgeladen. Die Köpfe hinter dem Projekt sind allesamt mit der Musikindustrie verbunden und haben das Ziel, die "exklusivsten" Informationen zu The Prodigy zu bündeln. In einer Stellungnahme schreiben die Betreiber:innen:

"All Souvenirs ist das einzigartige Projekt von fünf Fachleuten, die in unterschiedlichen Richtungen arbeiten, aber auf die eine oder andere Weise eng mit der Musikindustrie verbunden sind. Wir haben unsere Ressourcen gebündelt, um eine neue Website mit verschiedenen seltenen Informationen zu erstellen, wie sie in den frühen 2000er Jahren angesagt waren. Auf unserer Website werden nach und nach die exklusivsten und glaubwürdigsten Informationen über die großartige Band gesammelt, die in den letzten Jahren zum allgemeinen Interesse geworden ist."

Alte Demo von 'Smack My Bitch Up'

Zu den bemerkenswerteren Inhalten des Kanals gehört eine frühe Demoversion einer der bisher größten Hits - 'Smack My Bitch Up'. In dieser singt die englische Popsängerin 'Sheila Chandra' einen Gesangspart. In der Originalversion aus dem mehrfach ausgezeichneten Album 'The Fat of the Land' (1997) sind die weiblichen Vocals allerdings von Shahin Badar gesungen. Diese basieren wiederum auf dem Gesang von Sheila Chandras Song 'Nana (The Dreaming)'.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Bibliothek enthält auch eine Demo des Titels 'The Day Is My Enemy' aus dem Jahr 2012, das später bearbeitet und als Teil des gleichnamigen Albums 2015 veröffentlicht wurde. Außerdem wurde der bisher unveröffentlichter Song 'Brainstorm (Rock'n'Roll)' aus dem Jahr 1996 hochgeladen. Hier das dazugehörige Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wann kommt die Doku über The Prodigy?

2021 wurde eine Doku mit Regisseur Paul Dugdale über die Engländer angekündigt. Der Dokumentarfilm soll die Anfänge der britischen Musiker festhalten und deren Einfluss auf die Elektro-Szene der 90er dokumentieren. Ein Veröffentlichungsdatum ist bis heute nicht bekannt. 2011 wurde mit 'The Prodigy: World's on Fire' bereits ein Film veröffentlicht, der das größte Konzert vor 65.000 Fans dokumentiert. Regie führte damals ebenfalls Paul Dugdale. Der Film ist aktuell in der 3sat- Mediathek bis zum 29. April abrufbar.

Die Band Prodigy ist nach dem Tod von Sänger Keith Flint wieder langsam auf die Bühne zurückgekehrt. Von Mai bis August 2023 sind 12 Konzerte in Europa geplant, darunter ein Auftritt beim Nova Rock-Festival in Österreich. Konzerte in Deutschland sind noch nicht fixiert.

Die Fanpage mit allerlei Inhalten zu The Prodigy gibt es unter The Prodigy: All Souvenirs Are Here!

Veröffentlicht in News und getaggt mit Dokumentation , Keith Flint , The Prodigy

Deine
Meinung:
The Prodigy: Fanpage veröffentlicht bisher unbekannte Demos und Songs

Wie findest Du den Artikel?

ø: