Zen Delay: Effektgerät als digitales Plugin erhältlich

Zen Delay: Effektgerät als digitales Plugin erhältlich

News. 10. Februar 2023 | 5,0 / 5,0

Geschrieben von:
Redaktion

Vor drei Jahren hat das Record Label Ninja Tune zusammen mit Erica Synths den Zen Delay herausgebracht. Das digitale Pendant ist jetzt für die DAW und als Ergänzung der Hardware erhältlich.

In unserem Test konnte das Effektgeräte unter anderem durch die hochwertige Verarbeitung und den angenehmen Workflow punkten: "Der Zen Delay bietet vielleicht nicht die extravagantesten Einstellungsmöglichkeiten oder innovative Delay-Algorithmen, aber das, was er macht, macht er ausgesprochen gut. Gefühlt grenzenlose Delay-Zeiten, hochauflösende DSP-Sounds, extrem musikalische Filter und angenehm aufbrechende Röhrenzerre wirken auf Papier wahrscheinlich relativ unspektakulär. Doch im praktischen Gebrauch fällt auf, wie viel Liebe in den Details steckt, sodass aus vermeintlich banalen Features jede Menge Musik geschöpft werden kann, ohne das Gefühl zu haben, das Ergebnis vom Hersteller vorgekaut zu bekommen."

Die Hersteller von Erica Synths betonen, dass der ZDV kein Ersatz des analogen Pendants ist, sondern als Ergänzung fungieren soll. Das Plug-in basiert zwar auf der Hardware, bietet aber deutlich mehr Features. Besitzer:innen des Effektgerätes profitieren durch mehr Kombinationsmöglichkeiten bei der Nutzung. Die Freude am Experimentieren und die spielerische Erkundung von Sounds stehen hierbei im Mittelpunkt.

Zen Delay Virtual

Bei der Entwicklung wurde den Hardware-Nutzer:innen Gehör geschenkt: viele wünschten sich Groove-Timings der verschiedenen Triolen und punktierten Delay-Zeiten, im Plug-in ist dieses Feature nun enthalten. Abgesehen davon und der mit einem DAW-Plug-in einhergehenden, vollständigen Automation bietet das Zen Delay Virtual folgende Features:

  • neue LFO-Seite erweitert Modulationsumfang, steuert Filter und Delay, ermöglicht Chorus-Effekte, Drones, mit FM- und AM-Regler für grenzenloses Experimentieren.
  • Preset-Manager hilft beim Speichern eigener Effekteinstellungen. Im Lieferumfang enthalten ist eine Auswahl an Presets vom Ninja Tune Team und Sound Engineers wie Mijk van Dijk, Nerk von Toktok, Dr. Walker von Air Liquide und anderen.
  • Routing zwischen Delay- und Filterstufen kann jetzt geändert werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, das Filter in die Feedbackschleife einzufügen.

Abschließend sei noch erwähnt, dass für jede verkaufte Lizenz eine fünfjährige Eiche vom Liquid Sky-Künstlerkollektiv in Südportugal gepflanzt wird, die so lange gepflegt wird, bis der Baum von selbst überleben kann.

Alle weiteren Infos findet ihr auf der Seite des Herstellers.

Hier noch unsere Demo des Zen Delay:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Veröffentlicht in News und getaggt mit Effektgerät , Erica Synths , Ninja Tune , Plugin , Zen Delay , Zen Delay Virtual

Deine
Meinung:
Zen Delay: Effektgerät als digitales Plugin erhältlich

Wie findest Du den Artikel?

ø: