Ausgehtipps: ADE 2019 | Talks, Workshops & mehr
© Daan van Zuylen

Ausgehtipps: ADE 2019 | Talks, Workshops & mehr

Features 12. Oktober 2019

Alle Jahre wieder findet in der zweiten Oktoberhälfte das Amsterdam Dance Event (ADE) in der niederländischen Hauptstadt statt. Vom 16. bis zum 20. Oktober 2019 wird nicht nur ordentlich gefeiert, sondern es gibt wie immer auch ein Begleitprogramm, das den BesucherInnen eine Plattform bietet, um Innovationen und neue Trends aus allen Ecken und Nischen der weltweiten elektronischen Musikszene zu diskutieren und zu entdecken: Die ADE Konferenz. Auf der Konferenz geht es neben musikalischer Inspiration auch um Themen wie Marketing, Nachhaltigkeit, Technologie und sozialer Wandel, die alle ihre Schnittstellen mit elektronischer Musik haben. DJ LAB stellt euch in diesem Beitrag zehn interessante Workshops, Vorträge und Ausstellungen vor, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet.

Mittwoch, 16. Oktober:

Keynote by Cercle: The Show must go on

Wer steckt hinter den außergewöhnlichen Live-Videos von Cercle? Unter anderem die beiden Franzosen Derek Barbolla und Mathieu Glissant, die zur ADE Konferenz eingeladen wurden, um gemeinsam mit dem Publikum einen Blick hinter die Kulissen von Cercle zu werfen. Wie schafft es das Team um Barbolla und Glissant, ihre Live Shows auf jedes denkbare und undenkbare Setting anzupassen? Was ist das Besondere an der Business-Idee von Cercle? Kommt zur Keynote am Mittwochnachmittag und erfahrt mehr.

  • Location: DeLaMar Theater, Marnixstraat 402, Amsterdam
  • Uhrzeit: 13:45 - 14:15 Uhr
Link

 

 

How Video Content Expands Events

Videos sind ein unverzichtbares Medium geworden - für Marketingagenturen, für Social Media MangerInnen, aber auch in der elektronischen Musikszene. Die Amsterdamer Videoagentur NOMOBO erklärt euch am Beispiel der Plattform "Awakenings Live", wie der richtige Einsatz von Videoinhalten einem Festival Leben einhaucht und dem Event eine treue Fanbase sichert.

  • Location: Generator Hostel, Mauritskade 57, Amsterdam
  • Uhrzeit: 14:15 - 14:45 Uhr
Link

 

 

 

Donnerstag, 17. Oktober:

DJs for Climate Action

DJs und DJanes jetten um die Welt, Clubs und Festivals verbrauchen Unmengen an Energie und selbst Streaming oder Vinyl sind alles andere als umweltverträglich - der Traum vom grünen Raven bleibt bisher ein Traum. Dieses Panel stellt die berechtigte Frage, ob es überhaupt möglich ist, eine Karriere als DJ bzw. DJane mit einer nachhaltigen Lebensweise in Einklang zu bringen und möchte gleichzeitig aufzeigen, wieso der Hedonismus der Clubszene nicht blind ist für die Herausforderungen der Klimakrise. Die Panel-Gäste diskutieren konkrete Nachhaltigkeitsansätze für den Alltag und stellen die Pressure-Group "DJs Against Climate Change" und die Initiative "Greenseat" vor, die CO²-Kompensationen für Flüge anbietet. Das Panel ist Teil des Themenfokus ADE Green.

  • Location: Generator Hostel, Mauritskade 57, Amsterdam
  • Uhrzeit: 12:00 - 12:45 Uhr

Link

 

 

The Power of the Collective

Was ist der Vorteil von KünstlerInnenkollektiven gegenüber großen Labels? Dieses Panel beleuchtet die Kooperationen von Kollektiven mit kleinen Labels, Unternehmen und der Gaming Industry. Es schaut ebenso auf die Rolle der unabhängigen KünstlerInnen und auf alternative Möglichkeiten, um ein Projekt zu finanzieren oder eine eigene Fanbase aufzubauen.

  • Location: Compagnietheater, Kloveniersburgwal 50, Amsterdam
  • Line-Up: Uhrzeit: 13:30 - 14:15 Uhr
Link

 

 

City Parades - The How, The Why and The Where

Straßenparaden wohnt ein besonderer Zauber inne, etwas Euphorisierendes, etwas Sinnstiftendes. Doch natürlich produzieren sie auch Lärm, Dreck und Verkehrsstörungen. Auf diesem Panel geht es neben den positiven und negativen Faktoren von Straßenparaden vor allem um deren gesellschaftliche Funktion: Was sagen sie über unsere Gesellschaft, aber auch über die sozialen Strukturen der elektronischen Musikszene aus? Und mit wem könnte man diese Fragen besser diskutieren als mit Panel-Gast Dr. Motte, Organisator der weltberühmten Love Parade.

  • Location: DeLaMar Theater, Marnixstraat 402, Amsterdam
  • Uhrzeit: 15:30 - 16:30 Uhr
Link

 

 

 

Freitag, 18. Oktober:

Girls To The Front

Hardcore ist eines der erfolgreichsten Subgenres in den Niederlanden - und eine stark männlich dominierte Szene. Auf internationaler Ebene jedoch scheint die Hardcore-Szene vielfältiger und inklusiver zu sein. Am Freitagmittag beschäftigt sich diese Podiumsdiskussion mit den Schwierigkeiten, die Frauen und LGBTQI-Menschen den Zugang zur Szene verstellen und wie man es schaffen kann, mehr weibliche Präsenz an die Synthesizer und in die DJ Booth zu bekommen.

  • Location: Generator Hostel, Mauritskade 57, Amsterdam
  • Uhrzeit: 12:00 - 12:45 Uhr
Link

 

 

The Art of Activism and the Activism of Art

Was hat Musik mit Aktivismus zu tun? Eine Menge, denn in der Musik geht es um Vorbilder, Fragen und Ideen, die Hoffnungen für eine bessere Welt ausdrücken. Wie kann man also mit der kreativen Energie der Musik gesellschaftliche Veränderungen anstoßen und Menschen zum Handeln animieren? Wie können diese Veränderungen einen langfristigen sozialen Wandel herbeiführen? Das erfahrt ihr am Freitag auf der Podiumsdiskussion zum Thema Aktivismus.

  • Location: DeLaMar Theater, Marnixstraat 402, Amsterdam
  • Uhrzeit: 14:30 - 15:30 Uhr
Link

 

 

Innofest: Seven Innovations That Will Change The Industry

Ein weiterer Programmpunkt aus der Reihe ADE Green: Das Innofest stellt sieben Initiativen vor, die konkrete Lösungsansätze entwickelt haben, um Festivals und Events nachhaltiger zu gestalten. Unter anderem geht es um solarbetriebene Stages, ein zirkuläres Wasserfiltersystem und Öko-Zelte.

  • Location: DeLaMar Theater, Marnixstraat 402, Amsterdam
  • Uhrzeit: 11:00 - 12:00 Uhr
Link

 

 

 

Samstag, 19. Oktober:

Recording Masterclass by Marcela Rada

Diese Masterclass wird von Marcela Rada angeleitet, einer kolumbianischen Soundtechnikerin, die schon für die professionelle Aufnahme von so verschiedenen Arrangements wie Symphonie-Orchestern, Akustik-Ensembles und Filmmusik verantwortlich war. Sie ist außerdem aktiv bei der "She Knows Tech"-Plattform, die es sich auf die Fahne geschrieben hat, den Gender Gap der Musikszene zu schließen. Im Workshop mit Marcela Rada wird es hauptsächlich um das Home Recording gehen, zum Beispiel um Mikrofontypen oder Aufnahme-Software. AnfängerInnen willkommen!

  • Location: De Brakke Grond, Nes 45, Amsterdam
  • Uhrzeit: 11:00 - 11:45 Uhr
Link

 

 

Demopitch

Bring dein Demo-Tape mit und erhalte professionelles Feedback zu deinen Tracks! Wie jedes Jahr hast du im ADE Sound Lab in einem zehnminütigen Gespräch die Chance, deine Musik von internationalen KünstlerInnen, MangerInnen und SoundtechnikerInnen beurteilen zu lassen. Achtung: Es gibt nur wenige Plätze und eine Anmeldung ist zwingend erforderlich!

  • Location: Compagnietheater, Kloveniersburgwal 50, Amsterdam
  • Uhrzeit: 16:30 - 18:30 Uhr
Link

Veröffentlicht in Features und getaggt mit ADE , ADE 2019 , Amsterdam Dance Event , AMsterdam Dance Event 2019 , Cercle , Compagnietheater , Conference , Day , De Brakke Grond , DeLaMar Theater , DJs for Climate Action , Generator Hostel , Panel , Tipps

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Ausgehtipps: ADE 2019 | Talks, Workshops & mehr"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.