Die Switch-Version von Korg Gadget bekommt neue Sounds

Die Switch-Version von Korg Gadget bekommt neue Sounds

News 5. Juli 2019

Seit einiger Zeit gibt es bereits die Musik-App Gadget von Korg für die Nintendo Switch. Jetzt kommen dafür zwei neue Erweiterungen mit den Sounds und Effekten von Arcade-Klassikern der Marke SEGA und Taito.

Korg beschert uns regelmäßig schöne Tools zum Musikmachen. Wer wartet nicht auf Nu:Tekt Digital oder den neuen Volca Nubass? Neben Hardware arbeitet das Unternehmen aber auch immer wieder an Software. Zum Beispiel so etwas wie die Electribe Wave für iOS. Und selbst Spielkonsolen kommen nicht zu kurz, besonders Nintendo wird regelmäßig mit interessanten Titeln versorgt. Recht aktuell ist immer noch das Korg Gadget, das es übrigens auch für iOS und macOS gibt. Die Musik-App ist eine Mischung aus Sequenzer, Klangerzeugern und Effekten, also im Grunde eine kleine DAW, mit der ganze Tracks gebastelt werden können. Aus kleinen virtuellen Klangerzeugern, den sogenannten Gadgets, kommt hier der Sound.

Arcade-Sounds von SEGA und Taito

Die Version für Nintendo Switch bekommt jetzt zwei neue Gadgets. Diese stammen von den berühmten japanischen Firmen SEGA und Taito. SEGA ist bestimmt auch hierzulande ein Begriff, mit der Konsole Mega Drive war das Unternehmen ja in den 90ern sehr erfolgreich. Taito ist die Firma, der wir Spiele wie Space Invaders oder Bubble Bobble zu verdanken haben. Und tatsächlich sind die Sounds in den beiden Gadgets quasi direkt von Arcade-Spielautomaten aufgenommen worden. Otorii heißt das Gadget von SEGA und bietet Drums, Sound-FX und Vocal-Samples - allesamt von 80er-Automaten wie Out Run, Space Harrier oder Fantasy Zone. Das Design ist im Look des Mega Drive gehalten, nur dass hier noch 12 Drumpads eingebaut sind. SEGA 16-BIT DRUM MACHINE sagt Korg dazu. Ebina ist das Gadget von Taito und hat Samples in petto, die auf klassischen FM-Klängen basieren und ebenfalls aus der Spielhalle stammen. Die Sounds sind hier zum Teil auf mehreren Kanälen, die einzeln mit Pitch oder Delay manipuliert werden können.

Auf der Website von Korg findet ihr weitere Details.

0 Kommentare zu "Die Switch-Version von Korg Gadget bekommt neue Sounds"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.