Elektron Analog Rytm & Four MKII mit verändertem Design
© Elektron

Elektron Analog Rytm & Four MKII mit verändertem Design

News 24. September 2020

Elektron haben ihren Synthesizer Analog Four und die Drum Machine Analog Rytm MK2 neu aufgelegt. Diese kommen jetzt in einem neuen Design und erhalten weiteren 'Factory Content'.

Mittlerweile sind Elektrons Analog Four und Rytm MK2 in ihrer dritten Generation angekommen. Angefangen mit schwarzem Gehäuse, ging man bei der zweiten Auflage in ein mattes Grau über. Die nun erscheinende Version dagegen orientiert sich an dem schwarzen Look den man schon vom Digitakt und Digitone kennt. Ebenfalls verändert wurde das Farbschema der Hintergrundbeleuchtung, die laut Hersteller das Bedienkonzept abrunden soll.

Was hat sich ansonsten getan bei dem Analog Four und Rytm? Nicht wirklich viel. Technisch hat sich bei der Neuauflage des vierstimmige Analog Synthesizer und der Drum Machine gegenüber ihren Vorgängermodellen nichts verändert. Was Elektron also als 'Transformed' bezeichnet, ist eher ein optisches 'Upgrade'. Das neue Design sieht zwar etwas frischer aus und passt sich an den bekannten Look Elektrons an, ob lieber grau oder schwarz entscheidet am Schluss dann aber die persönliche Präferenz.

Was neu ist, sind die Sounds und Presets die mit dem Analog Four & Rytm MK2 kommen. Hier haben laut Elektron unter anderem Eraldo Bernocchi, Lucifer's Aid, Spit Mask und (d)glitched eigene Pattern und Kits beigesteuert.

Preislich liegen die neuen Versionen wieder über der 1000 Euro Marke. Der Analog Four MK2 wird ab 1379 Euro erhältlich sein und der Analog Rytm MK2 liegt bei 1599 Euro. Wann genau die Geräte in ihrem neuen Look ausgefliefert werden ist bisher nicht bekannt. Sämtliche Daten findet ihr auf der Seite des Herstellers. Vorab könnt ihr euch das Design auch in dem von Elektron veröffentlichten Video ansehen.

 

Veröffentlicht in News und getaggt mit Analog Four , Analog Rytm , Elektron , update

Geschrieben von:
Redaktion

0 Kommentare zu "Elektron Analog Rytm & Four MKII mit verändertem Design"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.